Zum Hauptinhalt springen

Warum ist in Österreich noch nie ein Film über Hitlers Geburtsort und -haus gedreht worden? Diese Frage stellte sich der Regisseur Günter Schwaiger, als er 2018 mit der Arbeit an diesem Film begann. Kurz zuvor war das Haus von der Republik Österreich enteignet worden. Fünf Jahre lang begleitet der Regisseur die spannenden Entwicklungen rund um die Nachnutzung von Hitlers Geburtshaus mit einem ganz persönlichen Blick. Vom Hinterfragen des Klischees der „braunen Stadt“, bis hin zu überraschenden und empörenden Entdeckungen führt ihn schließlich sein Weg bis in die eigene Familiengeschichte.

Seit der Österreichpremiere des Films beim Heimatfilmfestival Freistadt Ende August, wurde die Debatte um das Hitlerhaus wieder neu entfacht.

„Ein selbstbewusst improvisiertes Filmmosaik.“ (Falter)


Publikumspreis Heimatfilmfestival Freistadt 2023

Mo, 4. Dezember 2023
17:30
 GEWÖLBE  Ticket
Zum Programm