Zum Hauptinhalt springen

Angebot Schulvorstellungen

MARKO FEINGOLD - EIN JÜDISCHES LEBEN

Marko Feingold. Holocaust-Überlebender. Fluchthelfer zehntausender KZ-Gefangener. Ehrenbürger der Stadt Salzburg. Unermüdlicher Mahner gegen das Vergessen und Verdrängen.
Ein jüdisches Leben porträtiert eine der prägendsten Persönlichkeiten der österreichischen Zeitgeschichte. Die Regisseure Christian Kermer, Christian Krönes, Florian Weigensamer und Roland Schrotthofer dokumentieren die schicksalhaften Ereignisse und Wendungen im Leben von Marko Feingold sowie sein Überleben in der unmenschlichsten Epoche der Geschichte. Es sind warnende Erinnerungen an zukünftige Generationen – in schlichte, intime Schwarz-Weiß-Bilder gegossen. Zugleich beleuchtet der Film aktuelle politische Entwicklungen und stellt zeitlose Fragen nach Moral, Verantwortung und der Würde des Menschen.


ab 6. Schulstufe, Dauer: 114 Minuten, DF
Termine – ab Oktober – nach tel. Vereinbarung mit Wunschtermin
Unterrichtsmaterial: Download


ME WE

Vier Menschen, vier Überzeugung, vier Schicksale: Marie fährt ans Mittelmeer, um Menschen in Seenot zu helfen. Marcel gründet einen Geleitschutz für Frauen vor „übergriffigen Migranten“. Petra nimmt einen traumatisierten Geflüchteten auf. Und der Asylheimleiter Gerald wird von einem Bewohner auf die Probe gestellt. Unweigerlich prallen linke und rechte Weltanschauung aufeinander.

Me, We – das ist das kürzeste Gedicht aller Zeiten und bringt die Realitäten der gegenwärtigen Migrationsgesellschaft auf den Punkt: Wer bin ich, und wer kann ich sein – und sind die anderen wirklich so anders? Von diesen Erfahrungen, die wir mit unserer Begeisterung und Naivität, mit unserer Skepsis und Ohnmacht machen, erzählt der prominent besetzte Film von David Clay Diaz und fokussiert dabei auf die feinen Zwischentöne, die dieses vielfältige Zusammenleben für alle bedeutet.


ab 7. Schulstufe, Dauer: 119 Minuten, DF
Termine - nach tel. Vereinbarung mit Wunschtermin
Unterrichtsmaterial: Download


WOOD - DER GERAUBTE WALD

Die Nachfrage nach Holz steigt weltweit, der Waldbestand schrumpft allerdings kontinuierlich. Und nicht jeder Baum fällt legal. Von Peru, über Rumänien bis Russland werden mit illegaler Abholzung jährlich Milliardengeschäfte gemacht.

Alexander von Bismarck, ehemaliger US-Marinesoldat, und die Umweltorganisation Environmental Investigation Agency (EIA) sind der Holzmafia schon seit Jahren auf der Spur. Zur Aufdeckung der unrechtmäßigen Abholzungen und zur Änderung des Bewusstsein von Politik und Zivilgesellschaft sind ihnen alle (kreativen) Mittel recht.

„Ein packender Umweltkrimi, der den Kettensägen hinterherjagt.“ (Diagonale)


ab 7. Schulstufe, Dauer: 97 Minuten, OmU
Termine nach tel. Vereinbarung mit Wunschtermin


HINTER DEN SCHLAGZEILEN

Frederik Obermaier und Bastian Obermayer sind die Verantwortlichen dafür, dass nicht nur die Panama Papers enthüllt wurden, sondern auch die „Ibiza-Affäre“ ans Tageslicht kam, die weltweit für Aufsehen sorgte. Diese beiden Ausnahmejournalisten der Süddeutschen Zeitung sind die Protagonisten des packenden Dokumentarfilms von Regisseur Daniel Sager. Er schaffte es, Zugang zu dem Investigativ-Ressort der bedeutendsten Tageszeitung Deutschlands zu bekommen und hinter die Kulissen jener journalistischen Arbeit zu blicken, die sonst nur unter strenger Geheimhaltung passiert.


ab 10. Schulstufe, Dauer: 90 Minuten, DF
Termine nach tel. Vereinbarung mit Wunschtermin


FUCHS IM BAU

Seine neue Stelle führt den Mittelschullehrer Hannes Fuchs an einen ungewöhnlichen Arbeitsplatz – nämlich in die Gefängnisschule einer Wiener Haftanstalt. Dort trifft er auf die altgediente Kollegin Elisabeth Berger, die nicht nur die Jugendlichen, sondern auch die Gefängnisleitung fest im Griff hat – auch wenn ihnen ihr Kunstunterricht ein Dorn im Auge ist. Fuchs gelingt es, das Vertrauen der in sich gekehrten Insassin Samira zu gewinnen, deren künstlerisches Talent er erkennt und fördert. Ein Suizidversuch von Samira reißt schließlich alte Wunden bei Fuchs auf, und er begreift, dass die Stelle als Gefängnislehrer mehr als ein Job für ihn ist.

Regisseur Arman T. Riahi (DIE MIGRANTIGEN) bezieht in seinem mitreißenden Spielfilm eindeutig Stellung ohne in Schwarz-Weiß Malerei abzugleiten: Er legt die Schwächen der Haft- und Arbeitsbedingungen im Strafvollzug offen und hinterfragt die Sinnhaftigkeit der Gefängnisse. Gleichzeitig ist FUCHS IM BAU ein kraftvoller Film über das Erwachsenwerden, Identitätsfindung und Courage.


ab 9. Schulstufe, Dauer: 103 Minuten, DF
Termine nach tel. Vereinbarung mit Wunschtermin
Unterrichtsmaterial: Download


ROSAS HOCHZEIT

Rosa ist immer für alle da, nur nicht für sich selbst. In der Arbeit macht sie Überstunden, ihrem Freund hilft sie im Restaurant, ihren Bruder unterstützt sie bei der Kinderbetreuung und die Katze ihrer Kollegin hütet sie ebenso wie die Pflanzen ihrer Nachbarn. Als sich eines Tages ihr Vater in den Kopf setzt, wieder bei ihr einzuziehen, schrillen bei Rosa endlich die Alarmglocken. Das erste Mal schafft sie es, Nein zu sagen und gleichzeitig Ja zu einem Neubeginn in ihrem Leben. Und das will sie mit einer ganz besonderen Zeremonie am Strand mit ihrer Familie feiern!

In dem neusten Film der spanischen Regiegröße Icíar Bollaín (YULI, UND DANN DER REGEN) wird nicht nur eine Hochzeit, sondern vor allem das Leben gefeiert! Der Überraschungshit in den spanischen Kinos erzählt die Geschichte einer Befreiung und weiblichen Selbstfindung mit witzigen Dialogen, tragikomischen Situationen und einer umwerfenden Candela Peña in der Hauptrolle.


ab 9. Schulstufe, Dauer: 100 Minuten, span. OmU
Termine nach tel. Vereinbarung mit Wunschtermin
Unterrichtsmaterial: Download


SCHACHNOVELLE

Wien, 1938. Noch bevor der Anwalt Josef Bartok mit seiner Frau Anna in die USA fliehen kann, wird er von der Gestapo verhaftet. Als Vermögensverwalter des Adels soll er dem Gestapo-Kommandanten Böhm Zugang zu den Konten seiner Klienten ermöglichen. Als Bartok jegliche Kooperation verweigert, kommt er in Isolationshaft. Vor der völligen Verzweiflung rettet ihn ein Schachbuch, das ihm zufällig in die Hände fällt. Ohne Schachbrett und Figuren lernt er die berühmtesten Schach partien auswendig.


ab 10. Schulstufe, Dauer: 100 Minuten, DF
Termine – ab Oktober – nach tel. Vereinbarung mit Wunschtermin


SOMMER 85

Frankreich 1985: Der 16-jährige Alexis verbringt die Ferien gemeinsam mit seinen Eltern an der Küste der Normandie. Als ihn eines Tages ein überraschend aufziehendes Unwetter in seinem Segelboot zum Kentern bringt, wird er wie durch ein Wunder von dem etwas älteren David gerettet. Eine unbeschwerte Sommerromanze nimmt ihren Anfang, doch nach wenigen Wochen wird das Liebesglück der beiden Teenager getrübt. Die Ereignisse überschlagen sich und Alexis muss ein letztes Versprechen einlösen.
Frankreichs Meisterregisseur François Ozon François 19. Spielfilm ist eine queere und fröhliche Teenage-Lovestory in der Tradition der französischer Sommer-Filme und US-Teen-Movies der 1980er-Jahre.


ab 7. Schulstufe, Dauer: 101 Minuten, franz. OmU
Termine nach tel. Vereinbarung mit Wunschtermin
Unterrichtsmaterial: Download


MOMO

Momo ist ein rätselhaftes Mädchen, das in ein geheimnisvolles Abenteuer gezogen wird: Sie muss gegen die Grauen Herren antreten, die den Menschen ihre Zeit stehlen.

Eine poetische Verfilmung des märchenhaften Romans von Michael Ende.


ab 3. Schulstufe, Dauer: 101 Minuten, DF
Termine nach tel. Vereinbarung mit Wunschtermin
Unterrichtsmaterial: Download


CLARA UND DER MAGISCHE DRACHE

Es ist ein kleines Wunder: Ein magisches Drachenbaby wird geboren, ein Ereignis, dass nur einmal in 1.000 Jahren stattfindet. Der putzige Racker besitzt die Kraft die Welt heller und bunter zu gestalten. Doch die bösen Mächte trachten nach dem Baby, um die Magie zu zerstören.

Durch einen glücklichen Zufall kommt das Drachenbaby in die Obhut von dem Mädchen Clara und ihren Freunden Zwerg Alfred und einem grummeligen Waschbären, die in einem magischen Land leben. Obwohl sich Clara nicht an ihre Vergangenheit erinnern kann und eigentlich keine besonderen Kräfte besitzt, ist sie überzeugt eine Fee zu sein.

Gemeinsam müssen sie dafür Sorge tragen, dass das Drachenbaby in Sicherheit kommt. Vielleicht finden sie dabei sogar heraus, was es mit Claras mysteriöser Vergangenheit auf sich hat.


ab 2. Schulstufe, Dauer: 88 Minuten, DF
Termine nach tel. Vereinbarung mit Wunschtermin


BENJAMIN BLÜMCHEN - SEINE SCHÖNSTEN ABENTEUER

In seinem Steinzeit-Traum rettet der Elefant Benjamin Blümchen das Mammut-Baby vor dem Suppentopf des Höhlenmeisters, trifft einen netten Dino und erfindet so nebenbei das Rad. Kaum ist er aus seinem Traum erwacht, lernt er Bibi Blocksberg kennen und will einfach nicht glauben, dass sie eine kleine Hexe ist. Fliegen ist für Benjamin überhaupt das Grösste. Als Karla Kolumnas Zeitung einen Ballonflug-Wettbewerb veranstaltet, muss Benjamin natürlich mitmachen und tritt mit seinem Freund Otto gegen den eingebildeten Baron Zwiebelschreck an.


ab 1. Schulstufe, Dauer: 73 Minuten, DF
Termine nach tel. Vereinbarung mit Wunschtermin


MEISTER EDER UND SEIN PUMUCKL

Immer neue Streiche fallen Pumuckl ein. Er ist wie ein immer lustiges, unartiges Kind, nur hat er einen Vorteil: wenn er wieder einen Schabernack ausgeheckt hat, kann er einfach verschwinden. Meister Eder und Pumuckl werden bald unzertrennliche Freunde und für Pumuckl gibt es in der Welt der Menschen viel zu entdecken.


ab 1. Schulstufe, Dauer: 84 Minuten, DF
Termine nach tel. Vereinbarung mit Wunschtermin