Skip to main content

Rom 1946. Krieg und Faschismus sind zu Ende, doch das Leben ist hart. Delia ist die Frau von Ivano und Mutter dreier Kinder. Um die Familie über Wasser zu halten, geht sie kleinen Hilfsarbeiten nach. Doch Ivano erinnert sie immer wieder daran, wer der Ernährer der Familie ist – nicht nur mit Worten: Körperliche und psychische Gewalt gehören für Delia zum Alltag. Eines Tages eröffnet sich für Delia aber die Möglichkeit auf ein besseres Leben.

Die charmante, emotionale, aber auch faszinierend lustige Erzählung wurde 2023 überraschenderweise zum erfolgreichsten Film in Italien. Es ist der lakonische, schulterzuckende Humor der Frauen im scheinbar übermächtigen Patriarchat und die beiläufige weibliche Solidarität, die das Regiedebüt von Hauptdarstellerin Paola Cortellesi so einzigartig machen.

Filmstart voraussichtlich 4. April 2024

Sa, 13. April 2024
15:00
 SAAL  Ticket
So, 14. April 2024
15:00
 SAAL  Ticket
Mo, 15. April 2024
15:30
 GEWÖLBE  Ticket
Mi, 17. April 2024
15:30
 GEWÖLBE  Ticket
Zum Programm