Zum Hauptinhalt springen
Regie
  • Paul Harather
Drehbuch
  • Josef Hader
  • Alfred Dorfer
Kamera
  • Hans Selikovsky
Musik
  • Ulrich Sinn
Producers
  • Milan Dor
  • Daniel Krausz
Cast
  • Josef Hader
  • Alfred Dorfer
  • Maria Hofstätter
  • Roger Murbach
  • Karl Markovics

Die beiden Kabarettisten Josef Hader und Alfred Dorfer spielen in Indien zwei ungleiche Inspektoren des Hotel- und Gaststättengewerbes, die gemeinsam durch die österreichische Provinz tingeln. Heinzi Bösel, ein wortkarger Kettenraucher voller kleinbürgerlicher Ansichten, ist ein schnitzelvernichtendes, übel gelauntes Ekelpaket. Als die Dienststelle Bösel mit dem vom Yuppie-Zeitgeist gestreiften Streber Kurt Fellner zusammensteckt, verheißt dies nichts Gutes.

Basierend auf dem gleichnamigen Theaterstück von Hader und Dorfer entwickelte sich der Film zum Sensationserfolg im Kino und ist inzwischen zum Kultfilm avanciert. Indien ist eine Tragikomödie, die mit Fabulierfreude, bissigem Witz, präziser Beobachtung und vor allem mit hinreißend komischen Dialogen brilliert.

"Indien ist der seltene Glücksfall, bei dem aus einem Bühnenstück mit nur zwei Schauplätzen ein wunderbarer, überraschender, unterhaltender und überzeugender Film wird." (Süddeutsche Zeitung)

Der Film lief zuletzt am: Dienstag, 25. 9. 2018
Zum Programm