Skip to main content

Sophia ist Philosophieprofessorin in Montreal und seit zehn Jahren mit Xavier in einer Beziehung, die sich im Laufe der Zeit in eine perfekte Partnerschaft verwandelt hat. Als sie den attraktiven Zimmermann Sylvain kennenlernt, der ihr Landhaus renovieren soll, wird das Fundament ihrer kleinen Welt erschüttert. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch reicht es für eine Beziehung aus, dass sich Gegensätze anziehen?

Die kanadische Regisseurin Monia Chokri arbeitet in diesem Liebesdrama mit reduzierter Filmsprache, um sich so ganz auf die zwischenmenschlichen Verwicklungen dieser Dreiecksbeziehung zu konzentrieren.

„Ebenso pointiert und scharfsinnig wie humorvoll.“ (Screen International)

Filmstart voraussichtlich 9. August 2024

Zum Programm