Zum Hauptinhalt springen
Regie
  • Alireza Golafshan
Drehbuch
  • Alireza Golafshan
Kamera
  • Matthias Fleischer
Musik
  • Carlos Cipa
  • Sophia Jani
Cast
  • Tom Schilling
  • Jella Haase
  • Birgit Minichmayr
  • Axel Stein

Oliver lebt sein Leben als Banker auf der Überholspur. Und auf der Überholspur verursacht er eines Tages auch einen Autounfall. Als er aus dem Koma erwacht , ist er querschnittsgelähmt. Der Adrenalinjunkie aber hat nur eines im Sinn: sein Schwarzgeld von einem Schweizer Konto zu holen. Er quartiert sich in einer bunten und lebhaften WG ein, in der Menschen mit Behinderung leben. Oliver kommt auf eine absurde Idee: Er will mit den Mitbewohner*innen als Tarnung eine Reise in die Schweiz unternehmen und sein Geld herausschmuggeln.

Das rasante Roadmovie verzichtet auf politische Korrektheit und spielt gekonnt mit Klischees. Der im Iran geborene Regisseur Alireza Golafshan unterhält in seinem Spielfilmdebüt mit absurden Szenen, spritzigen Dialogen, temporeichen Verfolgungsjagden und einem großartigen Schauspielensemble. Allen voran Tom Schilling in der Rolle des querschnittsgelähmten Oliver und Birgit Minichmayr als blinde Mitbewohnerin Magda.


Fast oder nichts mehr sehen können und Kino? Ja, das geht tatsächlich!
Mit der App GRETA (in den jeweiligen App-Stores für Android und iPhone kostenlos erhältlich) ist das ab sofort auch im DAS KINO möglich. Der gesamte Film wird für Blinde- und Sehbehinderte über Audiodeskription zugänglich. Einfach Kopfhörer ans Handy anstecken und los geht’s.

Mehr Infos zum kostenlosen Download der App GRETA unter:
www.gretaundstarks.de/greta 
www.sbsv.at Blinden- und Sehbehinderten Verband Salzburg

Wer das ausprobieren möchte, hat am 6. Juni 2019 — am Tag der Sehbehinderung — gemeinsam mit dem Blinden- und Sehbehindertenverband Salzburg die Gelegenheit. Ganz nach dem Motto: Gemeinsam mehr sehen!

Der Film lief zuletzt am: Sonntag, 23. 6. 2019
Zum Programm