Zum Hauptinhalt springen

Celeste García sehnt sich nach einer Veränderung. Sie ist fast 60 und macht Führungen im Planetarium von Havanna. Eines Tages gibt die Regierung bekannt, dass in Kuba schon seit Längerem Aliens in menschlicher Gestalt leben. Einige Auserwählte sollen nun die Möglichkeit erhalten, auf den Planeten Gryok zu reisen. Für Celeste scheint dies die Chance zu sein, ihrem tristen Alltag zu entfliehen.

In Arturo Infantes Debütfilm ist Celestes Aufbruch ins Ungewisse gleichzeitig auch der Weg hin zu einem selbstbestimmteren Leben. Eine liebenswert schräge Science-Fiction-Liebeskomödie aus Kuba, die gleichzeitig hochpolitisch ist.

„Subtil erzählt und einfühlsam gespielt.“ (Programmkino.de)

Mo, 4. Juli 2022
17:00
 SAAL  Ticket
Mi, 6. Juli 2022
15:30
 GEWÖLBE  Ticket
Do, 7. Juli 2022
16:30
 GEWÖLBE  Ticket
Zum Programm