Zum Hauptinhalt springen
Regie
  • Nikolaus Leytner
Drehbuch
  • Klaus Richter
Kamera
  • Hermann Dunzendorfer
Cast
  • Johannes Krisch
  • Simon Morzé
  • Bruno Ganz
  • Emma Drogunova

Österreich 1937. Der 17-jährige Franz verlässt das heimatliche Salzkammergut, um in Wien bei dem Trafikanten Otto Trsnjek in die Lehre zu gehen. Einer der Stammkunden der Tabaktrafik ist der bereits von Alter und Krankheit gezeichnete Sigmund Freud. Franz ist von Beginn an von dem weltbekannten Psychoanalytiker fasziniert. Als er sich unglücklich in die schöne Varietétänzerin Anezka verliebt, sucht er bei ihm Rat. Zu seiner Enttäuschung muss er allerdings feststellen, dass auch Sigmund Freud das andere Geschlecht Rätsel aufgibt. Franz, Anezka und Otto geraten in den Strudel der politischen Ereignisse, als sich Hitlers Machtübernahme abzeichnet.

DER TRAFIKANT ist die leichtfüßig-poetische Verfilmung des gleichnamigen Romans von Robert Seethaler. Regisseur Nikolaus Leytner (Landkrimi DER TOTE IM SEE) erzählt die anrührende und aufwühlende Coming-of-Age-Geschichte des arglosen und vorurteilsfreien Provinzburschen Franz, der nicht nur in die Irrungen der Liebe verstrickt wird, sondern auch in die dramatischen politischen Ereignisse in Wien nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich. In den Hauptrollen brillieren Schauspiellegende Bruno Ganz, Shooting-Star Simon Morzé (EINER VON UNS) und Burgschauspieler Johannes Krisch.

So, 30. Dezember 2018
09:00
 GEWÖLBE
So, 13. Jänner 2019
10:00
 GEWÖLBE
So, 20. Jänner 2019
09:30
 SAAL
Zum Programm