Skip to main content

Was wäre, wenn man noch einmal die Gelegenheit bekommen würde, mit seinen verstorbenen Eltern zu sprechen? Dieses Gedankenexperiment macht der Autor Adam zum Inhalt eines Drehbuchs, in dem er sein schwieriges Aufwachsen als homosexueller Jugendlicher verarbeitet. Adam lebt in einem anonymen Hochhaus und fühlt sich einsam – bis er eines Tages Harry begegnet.

Wie kein anderer erzählt Andrew Haigh (WEEKEND) auf unglaublich gefühlvolle Weise Liebesgeschichten. Mit großer Zärtlichkeit für seine Figuren und tiefgründigen Dialogen schafft der Film das, was Kino ausmacht: Er berührt auf allen Ebenen.

„Ein mysteriös-fantastischer Liebesfilm.“ (Falter)


Bester Film Valladolid Filmfestival 2023

Filmstart 9. Februar 2024

Fr, 1. März 2024
17:30
 GEWÖLBE  Ticket
Sa, 2. März 2024
20:30
 GEWÖLBE  Ticket
So, 3. März 2024
20:30
 GEWÖLBE  Ticket

Der Film wird OHNE UNTERTITEL gezeigt.

Mo, 4. März 2024
20:20
 GEWÖLBE  Ticket
Di, 5. März 2024
20:30
 GEWÖLBE  Ticket
Mi, 6. März 2024
18:00
 GEWÖLBE  Ticket
Zum Programm