Zum Hauptinhalt springen

Science meets Fiction

Direkt zum Programm >>>

Climate. Changes. lautet das zentrale Thema von Science meets Fiction 2022. Damit wird im September und Oktober die Klimakrise, die größte globale Herausforderung der schon sehr nahen Zukunft, in den Fokus gerückt.

Wie wirken sich die klimatischen Veränderungen auf das gesellschaftliche Klima aus, wie auf das Klima auf dem Arbeitsmarkt? Was macht die Erkenntnis, dass es so nicht weiter gehen kann, mit unseren individuellen und kollektiven Zukunftsentwürfen? Die Beschäftigung mit dieser und anderer Fragen hat in den vergangenen Jahren zur Entstehung eines neuen Sub-Genres in der Science-Fiction geführt: der Climate Fiction. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass das Klima und die Natur, die bislang als konstant und selbstverständlich gegeben galten, selbst zum Treiber gesellschaftlicher Transformationsprozesse werden.

Die Natur ist nicht mehr nur Kulisse für die Handlung, vielmehr wird das Klima selbst zur treibenden Kraft der Handlung oder gar zum handelnden Akteur.


Mehr Infos unter www.sciencemeetsfiction.org
Download Folder