Zum Hauptinhalt springen
Regie
  • Karl Markovics
Drehbuch
  • Karl Markovics
Kamera
  • Serafin Spitzer
Musik
  • Matthias Loibner
Cast
  • Heinz Trixner
  • Borhanulddin Hassan Zadeh
  • Sven Sorring
  • Julia Schranz
  • Edi Jäger

Ein alter Mann, ein toter Hund und ein afghanischer Flüchtling, der für vier Euro in der Stunde eine Grube gräbt. NOBADI erzählt die Geschichte zweier Menschen, die nichts miteinander gemeinsam haben, aber für ein paar Stunden alles miteinander teilen.

Wie in seinem ersten Film ATMEN, beschäftigt sich Karl Markovics in seinem dritten Kinofilm NOBADI mit dem Thema Schuld und Vergangenheitsbewältigung, Opfer und Täter und der Verletzlichkeit der menschlichen Existenz. Der Film lebt vom grandiosen Zusammenspiel der beiden Hauptdarsteller Heinz Trixner und Borhanulddin Hassan Zadeh.

Der Film lief zuletzt am: Donnerstag, 17. 10. 2019
Zum Programm