Zum Hauptinhalt springen
Regie
  • Damien Manivel
Drehbuch
  • Damien Manivel
  • Julien Dieudonné
Kamera
  • Noé Bach
Cast
  • Agathe Bonitzer
  • Manon Carpentier
  • Marika Rizzi
  • Elsa Wolliaston

Die Tänzerin und Choreografin Isadora Duncan verlor 1913 ihre beiden Kinder auf tragische Art und Weise. Um ihre Trauer zu verarbeiten, choreografierte die Begründerin des modernen Tanzes ein Solo mit dem Titel "The Mother". Ein Jahrhundert später konfrontieren sich vier Tänzerinnen unterschiedlicher Herkunft mit dem künstlerischen Erbe einer persönlichen Tragik.

Regisseur und Tänzer Damien Manivel gelingt es, die beruhigende wie heilende Macht der Kunst auf die Leinwand zu übertragen.

"Es ist genau der richtige Film in dieser Zeit, leise und tröstlich. Und er erzählt auf eine ungewöhnlich minimalistische Weise, was es bedeutet, eine Erfahrung zu teilen." (Der Spiegel)

Filmstart: August 2020

Zum Programm