Zum Hauptinhalt springen

Raf und Julie wollen sich eigentlich trennen, doch am Abend einer Gelbwesten-Demonstration finden sie sich in einer Pariser Notaufnahme wieder. Ihre Begegnung mit einem wütenden und verletzten Demonstranten wird die Gewissheiten und Vorurteile der beiden erschüttern. Draußen steigt die Spannung. Das Krankenhaus steht unter Druck und muss seine Türen schließen. Das Personal ist überwältigt. Das ist der Anfang einer langen Nacht.

Mit Humor und einprägsamen Bildern erinnert uns Catherine Corsini (LA BELLE SAISON) daran, dass das Gesundheitssystem auch vor der Pandemie schon Großartiges geleistet hat. Und dass dieses System aus sich aufopfernden Menschen besteht.

„Eine dichte Momentaufnahme eines Landes in aufgeladener Stimmung … ein beeindruckendes Filmerlebnis.“ (outnow.ch)


Beste Nebendarstellerin César Awards 2022
Bester Film Filmfestival Gijón 2021

Zum Programm