Zum Hauptinhalt springen

Igor ist Hobby-Philosoph, Fahrradkurier für Biogemüse, körperlich behindert und mit seinem Leben ganz zufrieden. Lois hingegen ist ein Workaholic, der eine eigene Bestattungsfirma besitzt und das Leben kaum genießt. Als die beiden Unbekannten durch einen Unfall aufeinandertreffen, den Louis verursacht hat, wird dessen Leben völlig auf den Kopf gestellt. Auf einem abenteuerlichen Roadtrip entwickelt sich zwischen den beiden eine besondere Freundschaft.

Alexandre Jollien, einer der bekanntesten Philosophen Frankreichs, der mit zerebraler Kinderlähmung geboren wurde, führte nicht nur Co-Regie, sondern spielt mit hinreißendem Charme den lebensfrohen Igor, der gelernt hat, den Augenblick zu lieben. Eine berührende Komödie über das Suchen und Finden des Lebensglücks.


Bester Film Cleveland Filmfestival 2021

Der Film lief zuletzt am: Mittwoch, 20. 7. 2022
Zum Programm