Zum Hauptinhalt springen

Verzweifelt angesichts der Trägheit der Politik gegenüber der Klimakrise macht sich Südwind im Rahmen des Klimaprojekts „1Planet4All“ im Sommer 2021 gemeinsam mit der Grazer Klimaaktivistin Sarah und einem Filmteam aus Wien auf eine Reise quer durch Europa, von Polen bis Portugal. Dabei treffen sie junge Menschen im Kampf gegen die Klimakrise und sprechen gemeinsam über Lösungen.

Entstanden ist eine eindrückliche Dokumentation über die dramatischen Folgen der Klimakrise in Europa mit spektakulären Bildern, engagierten Gesprächspartner*innen und hoffnungsvollen Initiativen. Ein dokumentarischer Rail-Movie zwischen Krise und Hoffnung.

Der Film lief zuletzt am: Mittwoch, 22. 6. 2022
Zum Programm