Zum Hauptinhalt springen
Regie
  • Luca Guadagnino
Drehbuch
  • James Ivory
  • Luca Guadagnino
  • Walter Fasano
Kamera
  • Syaomnhu Mukdeeprom
Cast
  • Armie Hammer
  • Timothée Chalamet
  • Michael Stuhlbarg
  • Amira Casar

Ort: Gwandhaus Salzburg  
Karten: vor Ort
Weitere Infos:  https://www.goessl.com


Ein heißer Sommer auf einem norditalienischen Landsitz im Jahr 1983: Der 17-jährige Elio hört Musik und liest Bücher, geht schwimmen und langweilt sich, bis eines Tages der neue Assistent seines Vaters aus Amerika zu Besuch kommt. 

Der charmante Oliver ist jung, selbstbewusst und gutaussehend. Anfangs reagiert Elio eher kühl und abwehrend auf ihn, doch schon bald unternimmt Elio zögerliche Annäherungsversuche, die zunehmend intimer werden. Die Adaption des gleichnamigen Kultromans von André Aciman wird seit seiner umjubelten Weltpremiere beim Sundance Film Festival als Meisterwerk des Queer-Kinos gefeiert. 

Guadagnino erzählt die radikal romantische Liebesgeschichte mit wenig Worten, kurzen Blicken, kleinen Gesten sowie sonnendurchfluteten Landschaften.  

"CALL ME BY YOUR NAME ist sinnliches Gefühlskino, wie es eben nur die Italiener mit solch raffinierter Grandezza beherrschen." (programmkino.de) 

Oscar-prämiert für das Beste Drehbuch! 

 

Der Film lief zuletzt am: Samstag, 8. 8. 2020
Zum Programm