Zum Hauptinhalt springen

Die Alpen sind nicht nur spektakuläre Naturlandschaft, sondern Lebensraum fur 13 Millionen Menschen in acht Ländern. Regisseur Robert Schabus begibt sich in seinem Dokumentarfilm auf eine Reise zu Bergbauernhöfen in Österreich, kleinen Manufakturen im Dorf Premana in Italien oder in bekannte Wintersportzentren wie Meribel in Frankreich und Garmisch-Partenkirchen in Bayern. Die Idylle trägt den Keim zu ihrer Zerstörung in sich. Der Tourismus schafft Arbeitsplätze und frisst die Natur auf, der Verkehr durchschneidet die Alpentäler und der Klimawandel macht sich in den Alpen besonders bemerkbar.

Gleichzeitig gibt es Menschen, die von der Tradition geprägt sind und die trotz schwieriger Bedingungen eine tiefe Beziehung zu ihrer Heimat haben.

 

Der Film lief zuletzt am: Donnerstag, 30. 6. 2022
Zum Programm