Zum Hauptinhalt springen

Pinzgauer im Himalaya

Wer heute an Bilder von Unternehmungen an den höchsten Bergen der Welt denkt, sieht entweder die kommerziellen Karawanen oder die jungen Wilden in den schwierigsten Routen. Filmaufnahmen werden mit Drohnen gemacht und quasi live per Satellit ins Netz gestellt. Wie aber war das eigentlich „damals“ – vor GoPro und Internet? Der Saalfeldner Peter Wörgötter ist einer der erfolgreichsten Höhenbergsteiger Österreichs. Ihm glückte 1981 als Erstem eine Skiabfahrt von einem Achttausender – vom 8163 Meter hohen Manaslu. Wörgötter hat insgesamt fünf Achttausender bestiegen und so gut wie alle seine Expeditionen filmisch dokumentiert.

Mit Hilfe seiner Enkelin Lena Öller wurden die Raritäten digitalisiert und für die Nachwelt gesichert. Beim Festival 2022 präsentieren Peter Wörgötter und Lena Öller vier dieser filmischen Schätze und starten mit uns eine Zeitreise – in die Zeit vor GoPro und Internet.

Der Film lief zuletzt am: Sonntag, 20. 11. 2022
Zum Programm