Zum Hauptinhalt springen

Leben im verlassenen Bergdorf

„Leaving Tracks“ – Spuren hinterlassen, so der Titel des Abends mit dem Salzburger Mountainbike-Spezialisten Harald Philipp. Dabei geht es um viel mehr als nur die Spuren der Stollenreifen am Berg. Als die Welt im Frühling 2020 für kurze Zeit still steht, übersiedeln Katharina Fritzenwallner und Harald Philipp in ein verlassenes Bergdorf in den ligurischen Alpen. Hier, in Triora, ist die Zeit stehen geblieben. Ihr neues Zuhause ist ein 300 Jahre altes Steinhaus, der nächste Supermarkt ist 40 Kilometer entfernt. Katharina und Harald leben ohne fließendes Wasser, aber mit den besten Trails Liguriens und der Provence vor der Haustüre. Ein Vortrag über die Spuren, die wir in der Natur hinterlassen – mit und ohne Mountainbike.

Der Film lief zuletzt am: Mittwoch, 16. 11. 2022
Zum Programm