Zum Hauptinhalt springen
Regie
  • Rohena Gera
Drehbuch
  • Rohena Gera
Kamera
  • Dominique Colin
Musik
  • Pierre Aviat
Cast
  • Tillotama Shome
  • Vivek Gomber
  • Geetanjali Kulkarni
  • Rahul Vohra
  • Divya Seth Shah

In der Megalopolis Mumbai voller sozialer Gegensätze arbeitet die junge Witwe Ratna aus ärmlichen Verhältnissen als Dienstmädchen für den wohlhabenden Ashwin. Doch Ratna hat mit ihrem Leben noch andere Pläne — sie möchte gerne Schneiderin und Modedesignerin werden. Als Ashwins akribisch geplante Bilderbuch-Hochzeit plötzlich platzt, ist sie die Einzige, die Ashwins große Enttäuschung versteht und für ihn da ist. Ashwin entdeckt allmählich hinter der Fassade des schüchternen Hausmädchens eine willensstarke und sinnliche Frau, die hart dafür arbeitet, ihre Träume zu verwirklichen. Doch die zarten Liebesbande, die sich zwischen dem ungleichen Paar entspinnen, müssen der Zerreißprobe standhalten, die politische und kulturelle Widerstände heraufbeschwören.

Abseits gängiger Bollywood-Klischees ist der indischen Regisseurin Rohena Gera mit ihrem Spielfilmdebüt ein "leises Kinojuwel" (programmkino.de) gelungen. Mit sparsamen Dialogen, bewusst reduzierter Exotik und einer poetischen Bildsprache fertigt sie das Porträt einer starken, selbstbewussten Frau im heutigen Indien, wo zwischen Moderne und Traditionalismus oft nur ein schmaler Grat verläuft.

Der Film lief zuletzt am: Freitag, 8. 3. 2019
Zum Programm