Cinefete 2017

Französisches Filmfest in Salzburg

6. - 10. Februar 2017

Cinéfête Salzburg ist eine gemeinsame Veranstaltung von Institut Français de Vienne, Filmladen Filmverleih, dem Landesschulrat Salzburg und dem Salzburger Filmkulturzentrum DAS KINO.

Cinéfête Salzburg findet von 6. bis 10. Februar 2017 im Salzburger Filmkulturzentrum DAS KINO statt und zeigt 5 Filme in französischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln für alle Schulstufen.

Reservierungen:

Download Anmeldeformular

Download Spielzeiten

per Mail: office@daskino.at

Telefon: 0662/873100-11 (wochentags 10.00 bis 16.00 Uhr)

Eintrittspreis: 5,- (BegleitlehrerInnen frei!)


SICHTVORSTELLUNG FÜR LEHRENDE

"COMME UN LION"

12. Jänner 2017, 14:30 Uhr

 


BELLE ET SÉBASTIEN

Frankreich 2015, 97 Minuten, Regie: Christian Duguay

"Sebastian und seine beste Freundin, die treue Berghündin Belle, sind zurück. Während der zehnjährige Junge noch immer viel lieber mit Belle über die Wiesen seiner Alpenheimat tollt, als zur Schule zu gehen, wartet er sehnsüchtig auf die Rückkehr seiner Tante Angelina. Da erfahren er und sein Großvater César, dass Angelinas Flugzeug im Wald abgestürzt ist und dabei auch noch die Bäume in Brand gesetzt hat. Doch im Gegensatz zu allen anderen ist Sebastian der festen Überzeugung, dass Angelina das Unglück überlebt hat. Zusammen mit Belle und dem raubeinigen Piloten Pierre begibt er sich daher auf die Suche nach ihr. Dabei gerät das ungewöhnliche Trio in der Wildnis jedoch in zahlreiche brenzlige Situationen, die es mit vereinten Kräften meistern muss." (filmstarts.de)

französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
empfohlen ab 10 Jahren

SPIELZEITEN:
Dienstag, 07.02.2017, 08:30 Uhr
Donnerstag, 09.02.2017, 11.00 Uhr

**************************************************************************************************************************

LA CAGE DORÉE

Frankreich/Portugal 2013, 91 Minuten, Regie: Ruben Alves

Als Maria und José, die seit 30 Jahren in Paris leben, ein Haus in Portugal erben, fällt ihnen die Entscheidung, in die alte Heimat zurückzukehren, sehr schwer. Zwar verheimlichen sie ihre Pläne, aber die Nachbarschaft erfährt dennoch davon und versucht mit allen Mitteln, die beiden zurückzuhalten. Denn niemand will auf die angenehme Gesellschaft von Maria und José verzichten.

französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
empfohlen ab 10 Jahren

SPIELZEITEN:
Montag, 06.02.2017, 08:30 Uhr
Dienstag, 07.02.2017, 11.00 Uhr

**************************************************************************************************************************

COMME UN LION

Frankreich 2012, 102 Minuten, Regie: Samuel Collardey

Mitri ist 15 Jahre alt und lebt in einem Dorf im Senegal. Er spielt Fußball und träumt von Barça und Chelsea. Als ein Talentscout auf ihn aufmerksam wird, sieht er seine Chance gekommen. Doch um in die großen europäischen Vereine zu kommen, muss man zahlen. Die Familie trägt ihren Teil dazu bei und verschuldet sich, um ihm zu helfen. In Paris angekommen, geht alles den Bach runter: Mitri wird im Stich gelassen, hat keinen Cent in der Tasche und kann sich nicht vorstellen, mit der Demütigung zurechtzukommen, falls er in sein Dorf zurückkehren müsste.

französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
empfohlen ab 12 Jahren

SPIELZEITEN:
Mittwoch, 08.02.2017, 11.00 Uhr
Freitag, 10.02.2017, 08:30 Uhr

**************************************************************************************************************************

UNE FAMILLE A LOUER

Frankreich 2015, 96 Minuten, Regie: Jean-Pierre Améris

Paul-André, Mitte 40, Single, ist genauso reich wie einsam. Doch letzteres will er nun endlich ändern. Als er zufällig mitbekommt, dass die lebensfrohe Violette aufgrund akuter finanzieller Probleme drauf und dran ist, das Sorgerecht für ihre beiden Kinder zu verlieren, unterbreitet er der alleinerziehenden Mutter einen ungewöhnlichen Vorschlag: um all ihre Schulden bezahlen zu können, soll sie ihn in ihre Familie aufnehmen. In guten wie in schlechten Zeiten.

Eine Komödie mit Tiefgang gegen die Einsamkeit, über das Chaos Familie und die Sehnsucht danach, inspiriert vom Leben des Regisseurs Jean-Pierre Améris.

französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
empfohlen ab 14 Jahren

SPIELZEITEN:
Donnerstag, 09.02.2017, 08:30 Uhr
Freitag, 10.02.2017, 11:00 Uhr


**************************************************************************************************************************

LES HÉRITIERS

Frankreich 2014, 105 Minuten, Regie: Marie-Castille Mention-Schaar

Im Pariser Multi-Kulti-Vorort Créteil haben die SchülerInnen des Léon-Blum-Gymnasiums wenig Lust auf Lernen und Schule, empfinden sich als Loser. Erst als die engagierte Lehrerin Anne Gueguen die Klasse übernimmt und sie zum renommierten "Nationalen Wettbewerb zum Widerstand und Deportation" anmeldet, entwickeln sie nach einigen Kämpfen untereinander Selbstbewusstsein, Solidarität und Motivation.

LES HÉRITIERS ist ein intelligentes und engagiertes Feel-Good-Movie, das Optimismus versprüht und zugleich eine Hommage an Lehrpersonen, die nicht aufgeben, an das Gute zu glauben.

französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
empfohlen ab 14 Jahren

SPIELZEITEN:
Montag, 06.02.2017, 11:00 Uhr
Mittwoch, 08.02.2017, 08:30 Uhr

**************************************************************************************************************************

Die Blumen von gestern Die T?nzerin Nocturnal Animals Die Liebenden von Balutschistan Peter Handke - Bin im Wald Arrival The Happy Film Gemeinsam wohnt man besser Die Getraeumten Alle Farben des Lebens Paula Bauer Unser Cafe Society Vor der Morgenroete