Zum Hauptinhalt springen

CINÉFÊTE 2020


Die Cinéfête Salzburg ist eine Woche des frankophonen Films für Schulen und findet in der letzten Semesterwoche vom

Montag, 3. Februar 2020 bis Freitag, 7. Februar 2020 bereits zum 13. Mal statt.

Cinéfête ist eine gemeinsame Veranstaltung des Institut Francais d'Autriche mit dem Salzburger Filmkulturzentrum DAS KINO, dem Filmverleih Filmladen und dem Landesschulrat für Salzburg.

Cinéfête zeigt ausgewählte frankophone Filme in französischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln, die nicht nur den Französischunterricht bereichern,
sondern sich auch für fächerübergreifenden Projektunterricht zu interkulturellen Themen eignen.
 
Umfassende pädagogische Dossiers mit vielseitigen Unterrichtsmaterialien und Aktivitäten zur Vor- und Nachbereitung finden Sie kostenlos auf www.kinomachtschule.at/cinefete

Anmeldeformular Cinéfête Download

Eintrittspreis: € 6,00 pro SchülerIn, Begleitpersonen frei


office@daskino.at - 0662 / 873100 - 11
(Mo - Do 10.00 - 14.00 Uhr, Fr 10.00 - 12:00 Uhr)


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Wir bitten Sie, Stornierungen spätestens 2 Tage im Vorhinein bekanntzugeben!

AU BOUT DES DOIGTS

Die Klaviermusik ist für Mathieu ein Zufluchtsort, an dem er seinem tristen Leben entfliehen kann. Er sitzt ganz versunken im Bahnhof Gare du Nord am Klavier. Als ihn der Direktor des
Pariser Konservatoriums spielen hört und ihn für seine Schule gewinnen möchte, lehnt Mathieu das Angebot ab. Erst als der Junge nach einem Diebstahl ins Gefängnis soll, ändert
sich die Situation: Die Haftstrafe kann vor dem Gericht in Sozialstunden umgewandelt werden. So kommt Mathieu doch noch ans Konservatorium. Der Film zeigt mittels der Musik
Zusammenhänge zwischen Talent und Disziplin, sozialem Umfeld, Freundschaft und individueller Lebenserfahrung.


Empfehlung ab 12 Jahren, Frankreich 2017, 106 Min

Termine:
03.02.2020, 08.30 Uhr
05.02.2020, 11.00 Uhr


LA FAMILLE BÉLIER

Die Béliers betreiben einen Bauernhof irgendwo in der französischen Provinz. Auf den ersten Blick merkt man gar nicht, dass Mutter, Vater und Sohn ein kleines
Handicap haben: Die drei sind gehörlos. Einzig Tochter Paula kann hören und sprechen, und ganz selbstverständlich bildet sie die Verbindung der Familie zur Außenwelt.
Mit bewundernswerter Geduld bringt sie Familie und Schule unter einen Hut. Bis der Musiklehrer ihre wunderschöne Stimme entdeckt und sie ermuntert, sich für ein
Gesangsstudium in Paris zu bewerben. Wunderschöne Gesangseinlagen!


Empfehlung ab 12 Jahren, Frankreich 2015, 105 Min

Termine:
03.02.2020, 11.00 Uhr
06.02.2020, 08.30 Uhr


EDMOND

1897, Paris: Der junge Edmond Rostand ist als Bühnenautor ein potenzielles Genie. Leider jedoch war jedes seiner bisherigen Stücke ein Flop. Darunter leidet inzwischen nicht nur seine
Inspiration, sondern auch die Familienkasse. Doch dann kommt die große Chance: Constant Coquelin, der größte Komödiant seiner Zeit, will eine Rolle in seinem neuen Stück spielen. Das
einzige Problem: In drei Wochen soll Premiere sein und Edmond hat noch kein Wort geschrieben. Bisher weiß er nur den Titel: "Cyrano de Bergerac".
Eine Komödie voller Wortwitz und Tempo und eine Liebeserklärung von Regisseur Alexis Michalik an das Theater an sich.


Empfehlung ab 12 Jahren, Frankreich/Belgien 2018, 113 Min

Termine:

04.02.2020, 08.30 Uhr
06.02.2020, 11.00 Uhr


LE BRIO

Als die Studentin Neïla bei ihrer ersten Vorlesung zu spät kommt, wird sie vom arroganten Professor Mazard öffentlich verspottet. Mazard wird daraufhin vor die
Wahl gestellt, die Uni zu verlassen oder Neïla als Tutor zur Vorbereitung bei einem Redewettbewerb zur Seite zu stehen. Trotz aller soziokultureller Unterschiede gelingt
es den beiden mit der Zeit, hinter die Fassade des anderen zu blicken und zu entdecken, dass es einiges voneinander zu lernen gibt.


Empfehlung ab 14 Jahren, Frankreich/Belgien 2017, 95 Min

Termine:

04.02.2020, 11.00 Uhr
07.02.2020, 08.30 Uhr


L'ODYSSÉE

Das beeindruckende Cousteau-Biopic mit Starbesetzung, Wilson Lambert und Audrey Tautou, thematisiert nicht nur das Spannungsfeld zwischen dem Abenteurer und
Familienvater Cousteau sondern zeigt auch das beginnende Verantwortungsbewusstsein der Familie Cousteau für den Schutz der Lebensvielfalt der Ozeane.


Empfehlung ab 10 Jahren, Frankreich 2016, 122 Min

Termine:
05.02.2020, 08.30 Uhr
07.02.2020, 11.00 Uhr