Zum Hauptinhalt springen

AFRIKA FILMTAGE 2022

Afrika ist ein vielschichtiger Kontinent – vielen uns aber oft unbekannt und fremd. Die zukunftsträchtigen Ideen, gesellschaftliche Entwicklungen und das große kulturelle
Erbe bleiben verborgen. Es findet sich in unseren westlichen Köpfen meist ein sehr einseitiges und enges Bild:
Auf der einen Seite sind unsere Vorstellungen geprägt von Armut, Hunger, Perspektivlosigkeit, instabilen Demokratien und Flüchtlingsströmen.
Auf der anderen Seite haben sich Bilder von exotischen Urlaubserlebnissen manifestiert.

Mit aktuellen Kinofilmen von zeitgenössischen Filmschaffenden wird ein bewegender Kontrapunkt zu verkürzten Darstellungen und einseitigen Narrativen gesetzt.
Bei der Filmauswahl wurden Expert*innen für das Afrikanische Kino ebenso miteinbezogen wie Vertreter*innen der afrikanischen Diaspora in Österreich.
 

Die Südwind Bibliothek - Unterstützung und weitere Materialien für die Bildungsarbeit https://www.suedwind.at/salzburg/bibliothek/

SUPA MODO

Die neunjährige Jo liebt Actionfilme und träumt davon, eine Superheldin zu sein. Ihr größter Wunsch: einen Film zu drehen, in dem sie selbst die Hauptrolle spielt. In ihrer Fantasie vergisst sie, dass sie unheilbar krank ist. Irgendwann kann Jos Schwester nicht mehr mit ansehen, wie das lebensfrohe Mädchen die kostbare Zeit, die ihm noch bleibt, nur im Bett verbringt. Sie ermutigt Jo, an ihre magischen Kräfte zu glauben und animiert das ganze Dorf, Jos Traum wahr werden zu lassen


ab 8 Jahre, Dauer: 74 Minuten, Deutsch
Termin: Mittwoch, 11.05.2022, 9.00 Uhr
(Anmeldung erforderlich)

Unterrichtsmaterial: Download
Themen: Krankheit, Tod, Krebs, Gemeinschaft, Eltern, Geschwister, Verantwortung, Fantasie, Superhelden


PAPICHA

Algier in den 1990er Jahren. Die 18-jährige Studentin Nedjma lebt im Studierendenwohnheim und träumt davon, Modedesignerin zu werden. Nach Einbruch der Nacht schlüpft sie mit ihren besten Freundinnen durch den Zaun des Wohnheims und geht in den Club, wo sie ihre Kreationen verkauft. Aber die politische Lage in Algerien verschlechtert sich, die Rechte von Frauen werden zunehmend eingeschränkt. Nedjma beschließt, für ihre Freiheit zu kämpfen, und veranstaltet eine Modenschau, mit der sie sich über alle Verbote hinwegsetzt.


ab 14 Jahren, Dauer: 105 Minuten, arab., franz. OmU
Termin: Donnerstag, 12.05.2022, 9.00 Uhr
(Anmeldung erforderlich)


Unterrichtsmaterial: Download
Themen: Coming-of-Age, weibliche Selbstermächtigung, Gleichberechtigung und Feminismus, Freundschaft, Identitätssuche, Gesellschaft im Umbruch, Familie, Widerstand, religiöser Fundamentalismus, Zeitgeschichte 1990er – algerischer Bürgerkrieg

HINWEIS: Der Film enthält Szenen mit Waffengewalt, einem sexuellen Übergriff und Gewalt im Zusammenhang mit dem Bürgerkrieg.