Zum Hauptinhalt springen
Regie
  • Susanna Nicchiarelli
Drehbuch
  • Susanna Nicchiarelli
Kamera
  • Crystel Fournier
Cast
  • Trine Dyrholm
  • John Gordon Sinclair
  • Anamaria Marinca
  • Sandor Funtek
  • Thomas Trabacchi

Velvet-Underground-Sängerin, Warhol-Muse, Supermodel - Nico, alias Christa Päffgen, war in den 1960er-Jahren eine der schillerndsten Persönlichkeiten der internationalen Musik- und Kunstszene. Liiert mit Stars wie etwa Alain Delon, Leonard Cohen oder Jimi Hendrix war sie zu einem Popstar avanciert - der Absturz vorprogrammiert.

NICO, 1988 beleuchtet die letzten Lebensjahre der Ikone: Christa lebt zurückgezogen in Manchester. Heroinsüchtig und von ihrem Sohn getrennt, gewinnt sie nur dank ihres Managers Richard wieder Oberwasser und wagt eine Konzerttournee durch Europa. Die Drogensucht und die schwelenden Schuldgefühle ihrem Sohn gegenüber machen die Tour zu einer Reise zu sich selbst und ihren inneren Dämonen. Die italienische Regisseurin Susanna Nicchiarelli blickt in ihrem dunkel fotografierten Biopic tief in die Psyche der alternden Nico, die zwar ihr Comeback als Musikerin feiert, aber trotzdem an ihrer inneren Zerrissenheit und ihrer Sucht zerbricht. Trine Dyrholms Verkörperung von Nico ist ›ein Kraftakt der Authentizität‹. (Variety)

Fr, 27. Juli 2018
16:15
 SAAL
Sa, 28. Juli 2018
16:15
 SAAL
So, 29. Juli 2018
16:15
 SAAL
Mo, 30. Juli 2018
16:15
 SAAL
Di, 31. Juli 2018
16:15
 SAAL
Zurück zur Liste