Zum Hauptinhalt springen
Regie
  • Barry Jenkins
Drehbuch
  • Barry Jenkins
Kamera
  • James Laxton
Musik
  • Nicholas Britell
Cast
  • KiKi Layne
  • Stephan James
  • Regina King

Die 19-jährige Tish und ihr Verlobter Fonny sind ein junges Paar und wohnen im ärmlichen Viertel Harlem. Fonny wird fälschlicherweise der Vergewaltigung an einer Puerto Ricanerin beschuldigt und kommt ohne Prozess unschuldig ins Gefängnis. Kurze Zeit später erfährt Tish, dass sie von Fonny ein Kind erwartet. Mit Zuversicht verspricht sie ihm, ihn noch vor der Geburt aus dem Gefängnis zu holen. Mit Hilfe der Familie versucht sie mit allen Mitteln, seine Unschuld zu beweisen.

Zwei Jahre nach seinem Oscar-Gewinner MOONLIGHT präsentiert Regisseur Barry Jenkins nun die Adaption des gleichnamigen Romans des preisgekrönten US-Autors James Baldwin.

Jenkins Film spielt zwar in den 1970er-Jahren - die grellen Farben und Kostüme verweisen auf das Design jener Epoche, aber der Film könnte genauso gut heute spielen. Der Ungerechtigkeit einer weißen Justiz hält der Film eine unerschütterliche, fast märchenhafte Liebe entgegen.

"Dieser Film greift direkt ins Herz: Er ist das kraftvollste cineastische Bekenntnis, das man sich zur Black Lives Matter-Kampagne vorstellen kann." (Tagesspiegel)

 

Der Film lief zuletzt am: Dienstag, 19. 3. 2019
Zum Programm