Zum Hauptinhalt springen
Regie
  • Catalina Molina
Drehbuch
  • Sarah Wassermair
Kamera
  • Clemens Hufnagl
Cast
  • Stefanie Reinsperger
  • Manuel Rubey
  • Andrea Wenzl
  • Wolfgang Rauh

Im neuen ORF-Landkrimi wird das bilderbuchartige Alpenidyll Zell am See zum Schauplatz eines brutalen Mordes, dessen Ermittlungen bis in höchste politische Kreise vordringen. Am Ufer des Sees wird die Leiche eines Edelcallgirls gefunden. Schnell ist ein Täter gefunden: Roland, ein Ex-Junkie, der früher mal gewalttätig war, hat kein Alibi. Doch Postenkommandantin Franziska Hellmayr glaubt nicht an dessen Schuld und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Dem leitenden Kriminalbeamten Martin Merana ist das allerdings anfangs ein Dorn im Auge.

Wie in dem ersten Salzburger Landkrimi DIE DRACHENJUNGFRAU versucht das Schauspiel-Duo Stefanie Reinsperger und Manuel Rubey den dunklen Geheimnissen im Salzburger Land auf den (See)grund zu gehen. Die österreichisch-argentinische Regisseurin Catalina Molina legt erneut einen spannenden Krimi mit Lokalkolorit und schauspielerischen Glanzleistungen bis in die kleinste Nebenrolle vor. Heimliche Hauptdarstellerin ist aber Zell am See - die herbstliche Gebirgskulisse wird von Kameramann Klemens Hufnagl in eindrucksvollen Bildern eingefangen. Gleichzeitig lauert hinter der Naturschönheit aber auch das Grauen.

Di, 23. Juli 2019
16:45
 SAAL
Mi, 24. Juli 2019
16:45
 SAAL
Do, 25. Juli 2019
16:45
 SAAL
Mo, 12. August 2019
20:45
 Festung Hohensalzburg
Zum Programm