Zum Hauptinhalt springen
Regie
  • Kurt Bauer

<fontcolor=#"88000">

FILMPREMIERE & STADT-DIALOG

ARM SEIN – WAS DANN

Ein Film von Kurt Bauer

MO 15. DEZ • 19.00

Den Filmemacher Kurt Bauer bewegt die Armut. Arme Menschen machen ihn betroffen. Er hat mit BettlerInnen und Obdachlosen auf den Straßen und Plätzen in Salzburg gesprochen und ihre Not wahrgenommen. Im Film geht er auf diese Menschen zu und stellt sie vor: unter der Staatsbrücke, am Makartsteg und mitten in der Stadt.

Was bewegt die Menschen, die in absoluter Not leben? Was bewegt HelferInnen, diese Menschen zu unterstützen? Wie kann man die Situation dieser Menschen verbessern?

Im Gespräch:

Kurt Bauer, Filmemacher

Robert Buggler, Armutskonferenz

Michael König, Diakoniewerk Salzburg

Ulrike Saghi, Gemeinderätin der Bürgerliste

Moderation: Birgit Buchinger,

Solution - Sozialforschung & Entwicklung

Reservierung: 0662/873100-15

<fontcolor=#"88000">Eintritt frei

 

Der Film lief zuletzt am: Montag, 15. 12. 2014
Zum Programm