Zum Hauptinhalt springen
Regie
  • Richard Wilhelmer
Drehbuch
  • Richard Wilhelmer
  • Daniel Haingartner
Kamera
  • Serafin Spitzer

Wer fragt sich nicht, was ist normal? Depressiv, oder einfach nur ein schlechter Tag? Wo beginnt die Krankheit der Seele?

Die Zahl psychischer Erkrankungen steigt, Psychopharmaka überschwemmen den Markt. Sind immer mehr Menschen der modernen Gesellschaft nicht gewachsen, oder mischt hier eine Industrie mit, um Profite zu maximieren?

Gemeinsam mit hochkarätigen Psycholog*innen, Ärzt*innen, Therapeut*innen sowie mit Menschen, die sich übertherapiert fühlen und einem selbsternannten "Irren", der sich auch ohne Diagnose wohl in seiner Haut fühlt, macht sich der Film auf die Suche nach dem "wahren Ich".

Fr, 24. Mai 2019
18:00
 GEWÖLBE
Zum Programm