Zum Hauptinhalt springen
Regie
  • Dominic Cooke
Drehbuch
  • Ian McEwan (nach seinem eigenen Roman AM STRAND)
Kamera
  • Sean Bobbitt
Musik
  • Dan Jones
Cast
  • Ronan
  • Billy Howle
  • Emily Watson
  • Anne-Marie Duff

Florence und Edward lernen sich im Jahr 1962 auf einer politischen Versammlung in Oxford kennen. Auf den ersten Blick verbindet die beiden nicht viel: Florence stammt aus einer angesehenen Familie, spielt Geige und träumt von einer Karriere in einem Streichquartett. Edward interessiert sich für Rock'n'Roll, hat einen Abschluss in Geschichte und möchte Schriftsteller werden. Dennoch verlieben sich die beiden ineinander und heiraten. Die Flitterwochen verbringen sie am Strand von Chesil Beach. Obwohl die Gefühle der beiden füreinander außerordentlich stark und aufrichtig sind, bereitet ihnen die bevorstehende Hochzeitsnacht große Probleme.

In seinem Debütfilm, der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ian McEwan, erzählt der britische Theaterregisseur Dominic Cooke von der Lustfeindlichkeit und Prüderie im Nachkriegsengland. Bevor mit den Beatles und den Swinging Sixties eine neue Ära der Freiheit begann, hatte Sexualität für diese Generation bisweilen etwas zutiefst Verstörendes. In der Hauptrolle brilliert Shooting Star Saoirse Ronan.

Der Film lief zuletzt am: Donnerstag, 19. 7. 2018
Zum Programm