Zum Hauptinhalt springen

Berg der Seelen
AT 2018, Gerald Salmina, 123 Min, Deutsch

"Auf der Couch sitzend habe ich den Wert des Lebens nie gespürt. Das war wahrscheinlich ein Grund, warum ich immer wieder diese Abgeschiedenheit und die Gefahr gesucht habe."

Ganz langsam und bedächtig, fast wie ein Priester, erzählt Hans Kammerlander in MANASLU die Geschichte seines abenteuerlichen Lebens: vom kletternden Bergbauernbub in den 60er Jahren, über seine Bergführerjahre ohne Aufträge, die Doppelüberschreitung zweier Achttausender mit Reinhold Messner 1984 bis hin zur schnellsten Besteigung des Mount Everest über die Nordroute mit anschließender Skiabfahrt 1996.

Die größte Tragödie erleidet Kammerlander 1991 am Manaslu. Innerhalb weniger Stunden sterben zwei Freunde in einem Gewitter. Danach sagt er, habe er "die Berge als Feind gesehen". Ein bewegendes Porträt – authentisch, bildgewaltig und unaufgeregt ehrlich.


SA 23. Nov 16:00 - Hans Kammerlander zu Gast in der SZENE

Sa, 23. November 2019
16:00
 SZENE SAAL Ticket
Zum Programm