Zum Hauptinhalt springen

Werkschau Pedro Almodóvar

Direkt zum Programm >>>

Anlässlich des Filmstarts von Pedro Almodóvars jüngstem Film DOLOR Y GLORIA, der in Cannes im Mai 2019 seine Weltpremiere feierte, geben wir Ihnen mit ausgewählten Filmen einen Einblick in sein ›grellbuntes‹ Filmschaffen.

Aufgewachsen in der Zeit der Franco-Diktatur und dadurch am Filmstudium gehindert, konnte Almodóvar als Regisseur mit seinem Debütfilm PEPI, LUCI, BOM Y OTRAS CHICAS DEL MONTÓN erst in Erscheinung treten, als die Demokratie 1980 in Spanien Einzug hielt.

Geschrieben hat seine Geschichten, die er gerne in 70er-Jahre-Vintage-Look erzählt, nicht nur das Leben, sondern vor allem sein eigenes. Viele seiner Filme sind autobiografisch gefärbt – wie etwa LA MALA EDUCACIÓN.

Charakteristisch für seine Schaffen sind sowohl die wiederkehrenden Themen Liebe, Geschlechtsidentität, Vergangenheitsbewältigung etc. als auch der Umstand, dass er seine Schauspielerinnen als Musen verstand und ihnen zum großen Durchbruch verhalf – wie etwa Penélope Cruz und Cecilia Roth


Almodovar-Weinedition

Das spanische Weingut MÁS QUE VINOS hat eine ALMODÓVAR-Edition mit Weiß- & Roséwein kreiert.
Eine limitierte Auflage dieser exquisiten Ausgabe ist zum Filmstart auch in unserem Kino erhältlich!

Wir bedanken uns herzlich bei der Winzerin Alexandra Schmedes sowie Pedro Almodóvar & seiner Produktionsfirma für die Wein-Spende!

.