Local Heroes - Salzburger Filmfestspiele

>> PROGRAMM

September 2017 - Jänner 2018

Von September 2017 bis Jänner 2018 präsentieren wir jedes Monat die neuesten Werke junger Salzburger Filmschaffende, die bei Festivals eingeladen und mit Preisen ausgezeichnet wurden sowie die Vielfalt der national und international erfolgreichen Salzburger Filmszene repräsentieren.

Den Auftakt macht der vielfach ausgezeichnete Spielfilm DIE BESTE ALLER WELTEN von Adrian Goiginger, der mit seinem Erstlingswerk zum Geheimtipp der heurigen Berlinale avancierte. Inzwischen hat dieses berührende und packende Biopic zahlreiche Preise bei internationalen Festivals abgeräumt und wird bereits mit großer Spannung erwartet. Aufgrund der riesigen Nachfrage für die Premiere haben wir Zusatztermine in Anwesenheit des Regisseurs und des Filmteams eingeschoben.

Der zweite ›Local Hero‹, Lukas Valenta Rinner, ist mit DIE LIEBHABERIN der Preisträger der diesjährigen Diagonale – dem Festival des österreichischen Films. Ausgezeichnet mit dem ›Großen Preis für den besten Spielfilm‹ erzählt der Wahlargentinier in seiner Gesellschaftssatire von einer Haus­angestellten in Buenos Aires, die sich einer Gruppe Nudisten anschließt. Diese schwarze Komödie beeindruckt mit einer starken Hauptdarstellerin und einer spannenden Filmsprache.

Mit WAS UNS BINDET von Ivette Löcker erweitern wir im Dezember die Riege der ›Local Heroes‹.
Ivette Löcker ist in St. Michael im Lungau aufgewachsen, studierte Russisch, Osteuropäische Geschichte und Soziologie an der Universität Wien. Seit 1997 arbeitet sie als Regieassistentin und Produktionsleiterin bei verschiedenen Dokumentarfilmen mit, u.a. bei PRIPYAT (1999) von Nikolaus Geyrhalter. Im Jahr 2002 zieht sie nach Berlin um. Seit 2006 macht sie Filme unter eigener Regie. Zuletzt entstanden die Dokumentarfilme WENN ES BLENDET, ÖFFNE DIE AUGEN (2014) und VOM (ÜBER)LEBEN DER SONJA WOLF (2013). 2011 erhielt sie für NACHTSCHICHTEN den Großen Diagonale-Preis im Bereich Dokumentarfilm.

Italia Cinema 2017 Kinderkino Filmmatinee Filmclub Leselampe