Filmclub Literatur: 1968

>> PROGRAMM


Filmclub 2017/18

1968.

Welt in Bewegung


Die Jahreszahl 1968
ist zum Synonym von Revolte, Aufbruch, Veränderung geworden. Genau ein halbes Jahrhundert ist es her, dass in vielen Ländern Erstarrtes in Bewegung geriet, verfestigte Strukturen aufgebrochen wurden und neue Lebens- und Denkformen an die Stelle traditioneller Paradigmen traten.

Der Filmclub  zeigt in seiner Saison 2017/18 eine Reihe von Filmen, in denen sich die vielfältigen Aspekte dieses folgenreichen Jahres niederschlagen. Der Welterfolg Bonnie and Clyde soll eingangs daran erinnern, dass auch im ökonomisch mächtigsten Film-Land radikale Haltungen gegen das gesellschaftlich Etablierte ein breites Publikum faszinierten. Der Film Katz und Maus nach Günter Grass macht die NS-Zeit zum Thema – für die 68er ein zentraler Punkt der Auseinandersetzung mit der Elterngeneration. Einen Schwerpunkt bilden, die nach neuen Mitteln filmischen Erzählens suchen: Alexander Kluges Artisten in der Zirkuskuppel: ratlos repräsentiert wie kein anderer Film die geistige Situation dieser Zeit. Chronik der Anna Magdalena Bach von Jean-Marie Straub und Danièle Huillet unternimmt eine Neudefinition des biographischen Films. Mit Rainer Werner Fassbinder und seiner frühen Arbeit Katzelmacher steht einer der bedeutendsten Vertreter des Neuen Deutschen Films auf dem Programm. Und Die Reise nach dem Romanfragment von Bernward Vesper ist die Verfilmung eines wichtigen Zeitdokuments für die Anliegen und Motive der Protestgeneration um 1968.

Mit zwei bemerkenswerten Literaturverfilmungen beginnt das Filmclub-Jahr bereits im September: Zunächst ist – anlässlich des Musil-Jahres – die neueste Adaption des selten gezeigten Stücks Die Schwärmer zu sehen. Ende des Monats folgt die Salzburger Premiere des neuen Haushofer-Films von Julian Pölsler: Wir töten Stella – drei Jahre nach seinem großen Erfolg mit Die Wand.

 

                                                                                  Manfred Mittermayer

 

Italia Cinema 2017 Kinderkino Filmmatinee Filmclub Leselampe