23. BERGFILMFESTIVAL - Vortr├Ąge

>> PROGRAMM


Kartenreservierung direkt an der Kinokasse oder unter

Tel: 0662 / 87 31 00 - 15

 



V1 FREESKI: Wie entscheiden?
_______________________________________________________________________________

Sa 19.11.2016 - 20:30 Uhr

mit Stefan Häusl & Björn Heregger

presented by SBSSV

Freeski: Beim Befahren großer Linien kommt es sehr stark auf die gute Planung an. Man klettert nicht hin und fährt einfach runter. Nein! Stefan Häusl und Björn Heregger, zwei Freeride Profis, werden zeigen, wie alles mit einer Idee startet. Danach geht es zur Planung. Wie kann man das Ganze bewältigen?
Während des Prozesses sind die Fragen „geht es?" oder „geht es nicht?" immer präsent. Muss man bessere Verhältnisse abwarten oder kann man es wagen? Wieviel Risiko geht man ein? Dies sind Punkte, die einem Freerider permanent begleiten. Dazu muss man schlussendlich gut Skifahren
und unter Druck auch richtige Entscheidungen treffen können.

Im Anschluss gibt es ihren neuen Kurzfilm „SPURTREU" von Hanno Mackowitz zu sehen. Außerdem beantworten die Beiden eure Fragen!


Eintritt: normal € 16 / ermäßigt € 13

V1 Freeski



V2 Hias Schreder
_______________________________________________________________________________

So 20.11.2016 - 18:00 Uhr

"Der Gosaukamm"

Der Annaberger Bergführer Hias Schreder führt in seine unmittelbare Heimat, in den Gosaukamm. Es geht kletternd, wandernd, mit dem Gleitschirm oder mit den Tourenskiern quer durch dieses alpine Kleinod.


Eintritt: normal € 16 / ermäßigt € 13

V2 Hias Schreder

 

V3 NO BULLSHIT: Lawinenrisiko
_______________________________________________________________________________

Do 24.11.2016 - 20:30 Uhr

mit Peter Plattner & Walter Würtl

Zum aktuellen Stand des Irrtums: Eine Zusammenschau von alten und modernen Werkzeugen zur Beurteilung der Lawinengefahr, die trotz ihrer offensichtlichen Unschärfen gar nicht so schlecht funktionieren. Was es anhand von Unfallbeispielen zu beweisen gilt.

Vortragende:
Walter Würtl ist Alpinwissenschafter, Bergführer und Sachverständiger
Peter Plattner ist Chefredakteur von bergundsteigen, Bergführer und Sachverständiger


Eintritt: normal € 16 / ermäßigt € 13

V3 No Bullshit



V4 Herbert Raffalt

_______________________________________________________________________________

Sa 26.11.2016 - 18:00 Uhr

"USA - Das Rote Herz Amerikas"

Das Colorado Plateau im Südwesten der USA zählt mit seiner wild zerklüfteten Erosionslandschaft zu den faszinierendsten Regionen Nordamerikas. Hier werden die schöpferischen Kräfte der Natur in einem einzigartigen Spiel der Formen und Farben sichtbar.

Herbert Raffalt, geboren 1964 in Schladming am Dachstein ist immer wieder im Südwesten der USA unterwegs. Der Vortrag zum Thema USA/CANYONLAND lässt teilhaben an der besonderen Faszination dieser Landschaft und führen zu den wenig bekannten und teilweise verstecken Kostbarkeiten des Colorado-Plateaus. Besondere Highlights sind die Bilder aus dem „Antelop-Canyon" und der „Wave" im Paria-Canyon. Herbert Raffalt berichtet von einem faszinierenden Land und einer traumhaften Reise ins rote Herz Amerikas


Eintritt: normal € 16 / ermäßigt € 13

V4 Herbert Raffalt

 

V5 Cerro Torre weiblich
_______________________________________________________________________________

So 27.11.2016 - 18:00 Uhr

Die erste Frauenseilschaft am Cerro Torre mit Christina Huber & Caro North

Für Caro North war es schon das dritte Jahr in Patagonien und der zweite Versuch am Cerro Torre. Beim ersten Mal musste sie gemeinsam mit Laure Batoz 100m unterhalb des Gipfels umdrehen und im Jahr drauf machte ihr das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Mit Christina konnte sie sich dann einen großen Traum erfüllen, in dem beide als 2. Frauenseilschaft überhaupt und als erste freikletternde Frauenseilschaft auf dem Gipfel standen.

Der Cerro Torre ist weltweit einer der Berge, um den sich die meisten Geschichten und Vermutungen ragen: Ein steil aus dem Inlandeis Patagoniens aufragender Gipfel, eine viel umstrittene Erstbegehung durch Cesare Maestris und das kapriziöse Wetter Patagoniens, dass eine Besteigung der steil abfallenden Wände nur sehr selten zulässt, tragen wohl zu diesem Ruf bei.

Eintritt: normal € 16 / ermäßigt € 13

V5 Cerro Torre weiblich


V6 Natur- & Kulturführer Uni Salzburg
_______________________________________________________________________________

Di 29.11.2016 - 20:30 Uhr

mit Helma Schimke u.a.

Die Reihe „Natur- und Kulurerlebnisführer der Universität Salzburg" wurde 2007 im Fachbereich Geographie und Geologie der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg gegründet. Ziel und Zweck des Projektes ist es, einen Exkursionsführer zu schaffen, der im Rahmen der Wissensvermittlung über einen üblichen Wanderführer hinausgeht. Auch komplexere Inhalte sollten darin anschaulich und für jedermann verständlich beschrieben, und auf der Wanderung erlebbar gemacht werden.

Es gibt bisher 4 Bände, die an diesem Abend kurz vorgestellt werden:

  • Stadt Salzburg und Umgebung (2008)
  • Hohe Tauern (2011)
  • Grenzwanderungen (2013)
  • Wege zur Quelle (2016)

Bd. 5. „Geoparke in Österreich" ist in Vorbereitung.

Die Herausgeber der Reihe sind Hans Steyrer und Ewald Hejl (Geologie) sowie Horst Ibetsberger und Lothar Schrott (Geographie).


Eintritt: normal € 16 / ermäßigt € 13

V6 Erlebnisführer

 

V7 Bernd Ritschel
_______________________________________________________________________________

Do 01.12.2015 - 20:30 Uhr

"Hütten - Sehnsuchtsorte in den Alpen"

Der Fotograf inzwischen fast zahlloser Bildbände über die heimische Bergwelt hat ein neues Thema vor die Linse gebracht: Die vielen kleinen und großen, die bekannte und unbekannten Berghütten zwischen Mont Blanc und Dachstein.


Eintritt: normal € 16 / ermäßigt € 13

V7 Bernd Ritschel

 

V8 Kurt Diemberger

_______________________________________________________________________________

Fr 02.12.2015 - 18:00 Uhr

"Das Quantum Glück"

Zwischen „Höhenrausch" und „Heiligkeit", im Urwald, oder mit Tibetern bei einer Wallfahrt zum Berg der schwangeren Mutter, auf Achttausendergipfeln dem Himmel nahe. Hoch oben und tief unten hat Kurt wohl fast alles erlebt, was in einem menschlichen Dasein möglich ist: Freundschaft, Liebe, immer neue Entdeckungen. Vieles verdankt er dem Glück, einem unsichtbaren Schutzengel - aber auch der eigenen Überzeugung, der Vorsicht und dickköpfiger Genauigkeit. Denn das Glück ist nicht unbegrenzt und auch nicht die Zeit eines Lebens.


Eintritt: normal € 16 / ermäßigt € 13

V8 Kurt Diemberger

Italia Cinema 2017 Kinderkino Filmmatinee Filmclub Leselampe