AUGUST 2017
ON SCREEN

SHIRIN NESHAT & ATHINA RACHEL TSANGARI
Festspiele
on screen  •  6. - 18. August 2017  •  Werkschau

Download Flyer Festspiele On Screen


      
Shirin Neshat                                                                         Athina Rachel Tsangari

SHIRIN NESHAT

Shirin Neshat, 1957 in Qazin, Iran, geboren, setzt sich in ihrem Werk als Fotografin, Videokünstlerin und Filmemacherin insbesondere mit der Lage von Frauen in der muslimischen Welt auseinander. 1979, im Jahr der Revolution, verlässt sie den Iran, um in den USA zu studieren. 1990 kehrt sie wieder zurück. Es entsteht die Fotoserie WOMEN OF ALLAH, Schwarz-Weiß-Bilder von bewaffneten islamischen Frauen. Seit Mitte der 1990er Jahre widmet sie sich der Film- und Videokunst. Mit ihren Videos TURBULENT und RAPTURE gewinnt sie 1999 den internationalen Preis der Biennale von Venedig. Über ihre Arbeit sagt Neshat: „Die Herausforderung besteht für mich darin, zwischen den Kulturen, dem ‚Orient‘ und den ‚Okzident‘ zu vermitteln.“ Shirin Neshat lebt und arbeitet in New York. Bei den Salzburger Festspielen inszeniert sie Verdis AIDA mit Anna Netrebko in der Hauptrolle.

ATHINA RACHEL TSANGARI

Die 1966 in Myrina, Griechenland, geborene Schauspielerin, Regisseurin und Produzentin Athina Rachel Tsangari zählt zu den führenden Figuren jener jüngeren Generation von Filmemachern, die dem griechischen Kino in den letzten Jahren neuen Schwung verliehen haben. Setting und Handlung ihrer Filme sind oft sehr surreal. Neben Vorbildern von Bunuel bis Aristoteles nennt die Regisseurin gern Tierfilme als Inspiration, „denn wir sind alle Raubtiere, Männer genauso wie Frauen." Ihr Ansatz beim Inszenieren sei biologisch, nicht psychologisch, erklärte sie in einem Interview: „Ich halte nichts von Method Acting, bei mir ist alles sehr, sehr körperlich." Für die Olympischen Sommerspiele in Athen 2004 drehte sie Videoclips. Tsangari produziert auch gerne die Werke von anderen, u.a. etwa Richard Linklaters BEFORE MIDNIGHT, wo sie auch als griechische Haushälterin zu sehen ist. Tsangari lebt abwechselnd in den USA und Griechenland. Bei den Salzburger Festspielen inszeniert sie Frank Wedekinds LULU auf der Perner Insel in Hallein.

06.08.16:30WOMEN WITHOUT MEN
Shirin Neshat, Shoja Azari, 99 Min., OF Persisch mit UT in Deutsch

07.08.16:30WOMEN WITHOUT MEN
Shirin Neshat, Shoja Azari, 99 Min., OF Persisch mit UT in Deutsch

08.08.16:30WOMEN WITHOUT MEN
Shirin Neshat, Shoja Azari, 99 Min., OF Persisch mit UT in Deutsch

09.08.16:30WOMEN WITHOUT MEN
Shirin Neshat, Shoja Azari, 99 Min., OF Persisch mit UT in Deutsch

10.08.16:30WOMEN WITHOUT MEN
Shirin Neshat, Shoja Azari, 99 Min., OF Persisch mit UT in Deutsch

11.08.16:30WOMEN WITHOUT MEN
Shirin Neshat, Shoja Azari, 99 Min., OF Persisch mit UT in Deutsch

12.08.16:30WOMEN WITHOUT MEN
Shirin Neshat, Shoja Azari, 99 Min., OF Persisch mit UT in Deutsch

13.08.16:30ATTENBERG
Athina Rachel Tsangari, 95 Min., OF Griechisch mit UT in Deutsch

14.08.16:30ATTENBERG
Athina Rachel Tsangari, 95 Min., OF Griechisch mit UT in Deutsch

15.08.16:30ATTENBERG
Athina Rachel Tsangari, 95 Min., OF Griechisch mit UT in Deutsch

16.08.16:30CHEVALIER
Athina Rachel Tsangari, 104 Min., OF Griechisch mit UT in Deutsch

17.08.16:30CHEVALIER
Athina Rachel Tsangari, 104 Min., OF Griechisch mit UT in Deutsch

18.08.16:30CHEVALIER
Athina Rachel Tsangari, 104 Min., OF Griechisch mit UT in Deutsch
Die Beste aller Welten Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Happy End Tiere und andere Menschen Victoria und Abdul Wir töten Stella Walk with me Körper und Seele Maudie Die göttliche Ordnung Hampstead Park The Party Der Wein und der Wind Die Migrantigen Final Protrait Der wunderbare Garten der Bella Brown Paris kann warten Monsieur Pierre geht online Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs