MÄRZ 2017
VORTRAG

GESPRÄCHSABEND
›Von Realitäten und Utopien‹

DI 28. März, 19:00 GEWÖLBE
mit Hans Eder & Stefan Wally

Seit der Gründung im Jahr 1978 versucht das Lateinamerika-Komitee Salzburg, die wirtschaftliche, politische, soziale und kulturelle Situation in den Ländern Latein-amerikas näher zu beleuchten und auch auf Tendenzen und Strömungen einzugehen. Neben der Organisation von Filmtagen und -wochen hatten auch Vorträge mit anschließender Diskussion immer einen fixen Platz. Diese Tradition setzen wir mit dem Titel ›Lateinamerika - Von Realitäten und Utopien‹ fort.

 Viele ›klassische‹ Politikmodelle in Lateinamerika sind aktuell gescheitert bzw. scheitern - umgekehrt aber werden sehr interessante Alternativen gelebt (seien es die zapatistischen Gemeinden, das Konzept des Buen Vivir oder andere Formen von Kommunitarismus). Wir wollen daher in dieser Veranstaltung der Frage nachgehen, inwieweit wir es hier mit neuen zivilgesellschaftlichen Utopien zu tun haben, der Frage der Macht nachspüren und der Relevanz von neuen Gesellschaftsentwürfen auch für uns auf den Grund gehen.

Dr. Hans Eder (Intersol, Verein zur Förderung INTERnationaler SOLidarität) ist seit mehr als 25 Jahren ein absoluter Kenner und Spezialist für Lateinamerika.
Moderation: Mag. MAS Stefan Wally (Politikwissenschaftler und Universitätslektor, Internationale Bibliothek für Zukunftsfragen) 

Eintritt frei !

28.03.19:00VON REALITAETEN UND UTOPIEN
90 Min., OF Spanisch mit UT in Deutsch
Die Beste aller Welten Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Happy End Tiere und andere Menschen Victoria und Abdul Wir töten Stella Walk with me Körper und Seele Maudie Die göttliche Ordnung Hampstead Park The Party Der Wein und der Wind Die Migrantigen Final Protrait Der wunderbare Garten der Bella Brown Paris kann warten Monsieur Pierre geht online Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs