JUNI 2018
18. BERGFILMFESTIVAL

18. Bergfilmfestival Salzburg
„Abenteuer Berg - Abenteuer Film"

23. November bis 09. Dezember 2011

 

Sujet

 

Hat sie, oder hat sie nicht? Die Frage, ob die Südkoreanerin OH EUN SUN tatsächlich die erste Frau ist, der die Besteigung aller 14 Achttausender gelungen ist, spaltet die Bergsteigerszene. Prominente Alpinisten wie etwa der Südtiroler Hans Kammerlander bezweifeln den Erfolg von OH EUN SUN; Reinhold Messner wiederum glaubt den Angaben der 45jährigen. In der von Elizabeth Hawley geführten Achttausenderliste ist ihr Gipfelsieg am Kangchendzönga jedenfalls mit dem Vermerk „disputed" (angefochten) geführt, aberkannt wurde ihr der Gipfelerfolg freilich nicht.
Unstrittig ist, dass OH EUN SUN zu den besten Höhenbergsteigerinnen zu rechnen ist. Sie hat nicht nur die 14 Achttausender geschafft, sondern auch alle Seven Summits (sowohl die Kosciuszko- als auch die Carstensz-Variante). Dem Salzburger Festivalteam rund um DAS KINO-Leiter Michael Bilic ist es als erstem Veranstalter in Österreich gelungen, OH EUN SUN für einen Vortragsabend zu gewinnen. Es gibt wohl kaum eine bessere Gelegenheit sich selbst ein authentisches Bild über eine der schillerndsten Figuren der internationalen Bergsteigerszene zu machen.
Neben dem ersten Auftritt von OH EUN SUN in Österreich können die Besucher und Besucherinnen des Salzburger Bergfilmfestivals heuer gleich mit einer zweiten Sensation rechnen: Mit STEVE HOUSE kommt „der beste Höhenbergsteiger unserer Zeit" (Reinhold Messner) an die Salzach. HOUSE zählt zur absoluten Avantgarde des Alpinismus: Am K7 oder in der gefürchteten Rupalwand am Nanga Parbat ist HOUSE unterwegs, puristisch ohne Fixseile, Träger oder gar Sauerstoff. House wurde mit dem „Piolet d'Or" ausgezeichnet, dem Nobelpreis des Bergsports.

Einblicke in die Vielseitigkeit des Festivals auf Sportalpen.com.



 

 

VOD Club Zwei Herren im Anzug Tully Der Buchladen der Florence Green Maria by Callas Swimming with Men 3 Tage in Quiberon Isle of Dogs Augenblicke - Gesichter einer Reise Tanz ins Leben Liliane Susewind Dolmetscher Goodbye Christopher Robin Am Strand Papst Franziskus