DIE SPUR

POKOT

Polen 2017; Regie: Agnieszka Holland; Drehbuch: Olga Tokarczuk, Agnieszka Holland; Kamera: Jolanta Dylewska, Rafal Paradowski; Schauspieler: Agnieszka Mandat-Grabka, Wiktor Zborowski, Miroslav Krobot; 129 Min., OF Polnisch mit UT in Deutsch
FSK 12

In einem kleinen, abgelegenen Bergdorf an der polnisch-tschechischen Grenze geschehen grausame Morde. Die Opfer sind allesamt Männer sowie begeisterte Jäger. In der Nähe ihrer Leichen findet man Spuren von wilden Tieren. Die Polizei tappt zunächst im Dunkeln, hat aber bald die exzentrische Einzelgängerin Janina Duszejko im Visier. Als strikte Vegetarierin ist ihr das ignorante Verhalten der Männer im Ort ein Dorn im Auge und hat sie außerdem die Jäger der Gemeinde in Verdacht, für das plötzliche Verschwinden ihrer geliebten Hunde verantwortlich zu sein. So beginnt sie kurzerhand ihre eigenen Nachforschungen über die Tode anzustellen.

Die Verfilmung des Romans ›Der Gesang der Fledermäuse‹ der polnischen Autorin Olga Tokarczuk wurde auf der Berlinale 2017 mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet.

Der Film lief zuletzt am 26.04.2018.

Links

VOD Club Transit Der Buchladen der Florence Green Isle of Dogs Herrliche Zeiten Lady Bird 3 Tage in Quiberon Was werden die Leute sagen