DIE EINSIEDLER

Deutschland/Österreich 2016; Regie: Ronny Trocker; Drehbuch: Ronny Trocker; Kamera: Klemens Hufnagl; Schauspieler: Ingrid Burkhard, Andreas Lust, Orsi Tóth, Hannes Perkmann; Musik: Niklas Kammertöns; 108 Min., OF Deutsch
FSK 12

Die Einsiedler erzählt das Schicksal einer Bergbauernfamilie und die beklemmende Beziehung der Bäuerin Marianne zu ihrem Sohn Albert. Während die alternde Frau fest entschlossen ist, ihren Lebensabend auf dem abgeschiedenen Eggerhof zu verbringen und dafür bereit ist ihre existentiellen Probleme zu vertuschen, ist ihr introvertierter Sohn bereits vor vielen Jahren ins Tal abgewandert, um die Familie zu unterstützen. Er sucht jedoch vergeblich nach Anschluss an die moderne Gesellschaft. Als sich mit dem ersten Schnee der raue Bergwinter wieder einmal ankündigt, muss sich Albert zwischen der Erhaltung alter Lebensweisen am Berg oder neuen Perspektiven im Tal entscheiden.

Ronny Trockers Spielfilmdebüt Die Einsiedler lebt von einer minimalistischen Inszenierung und ruhigen Erzählweise. Hauptdarsteller Andreas Lust liefert eine vielschichtige, herausragende Leistung als verschlossener Albert, der sich zwischen zwei Welten entscheiden muss - eine intensive Mischung aus Charakterstudie und Alpen-Drama.

Der Film lief zuletzt am 18.03.2018.

Links

VOD Club Loveless 3 Tage in Quiberon Zeit für Utopien Das Mädchen aus dem Norden Lady Bird The Green Lie Lucky Murer Arthur and Claire Die Wunderübung Dalida Atelier de Conversation Senora Teresas Aufbruch in ein neues Leben