BEUYS

Deutschland 2017; Regie: Andreas Veiel; Drehbuch: Andreas Veiel; Kamera: Jörg Jeshel; 107 Min., OF Deutsch
Ohne Altersbeschränkung

30 Jahre nach dem Tod des deutschen Künstlers Joseph Heinrich Beuys (geb. 1921) erscheint er als Visionär, der seiner Zeit voraus war: Sein erweiterter Kunstbegriff, der jeden Menschen als Künstler versteht, führte ihn mitten in den Kern auch heute relevanter gesellschaftlicher Debatten und wirkte wie Sprengstoff in der damaligen Gesellschaft. Geduldig versuchte er schon damals zu erklären, dass Geld keine Ware sein darf.

Für BEUYS hat Regisseur Andreas Veiel zehntausende Fotos sowie 600 Stunden Filmmaterial gesichtet und in einer assoziativ montierten Collage ein einzigartiges Zeitdokument zusammengestellt.
BEUYS ist kein klassisches Porträt, sondern eine intime Betrachtung des Menschen, seiner Kunst und seiner Ideenräume.

Der Film lief zuletzt am 29.08.2017.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Maudie Patti CakeS Blade Runner 2049 The Big Sick The Square I am not your Negro Victoria und Abdul Walk with me Was uns bindet Lady Macbeth Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Welt-Aids-Tag Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian