BEUYS

Deutschland 2017; Regie: Andreas Veiel; Drehbuch: Andreas Veiel; Kamera: Jörg Jeshel; 107 Min., OF Deutsch
Ohne Altersbeschränkung

30 Jahre nach dem Tod des deutschen Künstlers Joseph Heinrich Beuys (geb. 1921) erscheint er als Visionär, der seiner Zeit voraus war: Sein erweiterter Kunstbegriff, der jeden Menschen als Künstler versteht, führte ihn mitten in den Kern auch heute relevanter gesellschaftlicher Debatten und wirkte wie Sprengstoff in der damaligen Gesellschaft. Geduldig versuchte er schon damals zu erklären, dass Geld keine Ware sein darf.

Für BEUYS hat Regisseur Andreas Veiel zehntausende Fotos sowie 600 Stunden Filmmaterial gesichtet und in einer assoziativ montierten Collage ein einzigartiges Zeitdokument zusammengestellt.
BEUYS ist kein klassisches Porträt, sondern eine intime Betrachtung des Menschen, seiner Kunst und seiner Ideenräume.

Der Film lief zuletzt am 29.08.2017.

Links

VOD Club Zwei Herren im Anzug Tully Der Buchladen der Florence Green Maria by Callas Swimming with Men 3 Tage in Quiberon Isle of Dogs Augenblicke - Gesichter einer Reise Tanz ins Leben Liliane Susewind Dolmetscher Goodbye Christopher Robin Am Strand Papst Franziskus