AUF EDITHS SPUREN

TRACKING EDITH

Österreich 2016; Regie: Peter Stephan Jungk; Kamera: Jerzy Palacz; Musik: Rupert Huber; 92 Min., OF Deutsch, Englisch, Russisch mit UT in Deutsch
Ohne Altersbeschränkung

Premiere
Dienstag, 18. April 2017 20 Uhr
Peter Stephan Jungk zu Gast
Eine Filmpremiere in Kooperation mit Robert Jungk Bibliothek für Zukunftsfragen, Literaturarchiv, Literaturhaus und Literaturforum Leselampe

Der Dokumentarfilm AUF EDITHS SPUREN erzählt die wahre Geschichte der österreichischen KGB-Spionin und Fotografin Edith Tudor-Hart, die maßgeblich daran beteiligt war, dass Russland kurz nach dem Zweiten Weltkrieg in den Besitz der Atombombe kam. In ihrem Doppelleben rekrutierte sie den Spion des Jahrhunderts, Kim Philby, und half mit, die Cambridge Five, den erfolgreichsten und berühmtesten Spionagering aufzubauen, den die Sowjetunion je beschäftigt hat.

Edith war Peter Stephan Jungks Großtante mütterlicherseits. Jungk folgt dem Leben seiner Großtante zwischen Wien und London, spricht mit Historikern, Archivaren, Ex-Agenten und Familienmitgliedern und fragt sich, wie Edith trotz all der Grausamkeiten des stalinistischen Regimes an ihrer Überzeugung festhalten konnte.

Peter Stephan Jungk, geboren 1952 in Santa Monica (USA), lebt als Schriftsteller, Übersetzer und Filmemacher in Paris. Aufgewachsen als Sohn des Zukunftsforschers Robert Jungk und seiner Mutter Ruth, geborene Suschitzky, in den USA, Deutschland und Österreich (in den 1970er Jahren in Salzburg).
Seinen Roman "Der König von Amerika" über die letzten Monate von Walt Disney adaptierte Philip Glass für die Oper "The Perfect American". Zuletzt erschien die Biografie "Die Dunkelkammern der Edith Tudor-Hart".

Der Film lief zuletzt am 05.05.2017.

Links

Schulvorstellungen Der wunderbare Garten der Bella Brown Agnus Dei Sommerfest Die Migrantigen Innen Leben Ein Kuss von Beatrice Born to be Blue Der Effekt des Wassers Jean Ziegler-Der Optimismus des Willens Die Verfuehrten Ihre beste Stunde Ein Chanson fuer dich Sie nannten ihn Spencer Zum Verwechseln ?hnlich Whitney: Can I be me Die Geschichte der Liebe The Party Captain Fantastic