EIN DORF SIEHT SCHWARZ

BIENVENUE A MARLY-GOMONT

Frankreich 2016; Regie: Julien Rambaldi; Drehbuch: Kamini Zantoko; Kamera: Yannick Ressigeac; Schauspieler: Marc Zinga, Aïssa Maïga, Bayron Lebli, Médina Diarra, Jonathan Lambert; Musik: Emmanuel Rambaldi; 96 Min., OF Französisch mit UT in Deutsch
Ohne Altersbeschränkung

Frankreich im Jahr 1975: Seyolo Zantoko ist Arzt und stammt aus dem Kongo. Als er einen Job in einem kleinen Kaff nördlich von Paris angeboten bekommt, beschließt er, mit seiner Familie umzuziehen.
Voller Vorfreude auf ein Großstadtleben in Paris, treffen sie jedoch auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal in ihrem Leben einem Schwarzen begegnen und alles tun, um den ›Exoten‹ das Leben schwer zu machen.

Die Umstände dieser wahren Geschichte aus den 1970er Jahren könnte nicht aktueller sein. Regisseur Julien Rambaldi gelingt es, die Themen Rassismus und Toleranz in eine feinfühlig erzählte Komödie zu verpacken, ohne dabei den Zeigefinger zu heben.
Leichtfüßig, humorvoll und berührend zugleich.

Termine

APRIL 2017
MoDiMiDoFrSaSo
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212220:30
2320:30
2417:30
2517:10
2620:30
2720:30
2820:30
2915:45
3015:45
1234567
MAI 2017
MoDiMiDoFrSaSo
118:30
218:30
318:30
418:30
518:30
618:40
718:40
818:40
918:40
1018:40
111218:40
1314:45
1414:45
1516:50
1616:50
1716:50
1816:50
1916:50
2021
22232425262728
2930311234

Links

Der junge Karl Marx Die Zukunft ist besser als ihr Ruf Abgang mit Stil Zu guter Letzt Auf Ediths Spuren Ein deutsches Leben Nichts zu verschenken Hell or High Water Die Gabe zu heilen Tanna 20th Century Women Cinema Next Filmnacht Wilde Maus Victoria Beuys Paul Zauners Sound of Sauwald Free Lunch Society A United Kingdom La La Land Sing Bach in Brazil