TONY MANERO

Brasilien/Chile 2008; Regie: Pablo Larraín; Drehbuch: Pablo Larraín, Alfredo Castro, Mateo Iribarren; Kamera: Pablo Larraín, Sergio Armstrong; Schauspieler: Alfredo Castro, Amparo Noguera, Héctor Morales, Paola Lattus, Elsa Poblete, Nicolás Mosso, u.a.; Musik: Frecuencia Mod, Bee Gees, José Alfredo Fuentes, Juan Cristóbal Meza; 97 Min., OF Spanisch mit UT in Englisch
FSK 12



TRAILER ansehen


Ende der 70er Jahre, am Höhepunkt der Pinochet-Diktatur, versucht sich der kleine Vorstadt-Tänzer Raul als Imitator der legendären John Travolta-Figur aus SATURDAY NIGHT FEVER. Jeden Abend schlüpft er in den billigen Clubs von Santiago de Chile in die Rolle Tony Maneros und legt sein Herzblut in die Figur des Discohelden. Als er die Chance eines großen Fernsehauftritts zu erhalten scheint, ist Raul bereit, sich für kriminelle Komplizenschaft und politische Intrigen herzugeben. Zur gleichen Zeit sind die Kollegen in seiner Tanztruppe bereit, ihr Leben im Kampf gegen die Diktatur aufs Spiel zu setzen.

Pablo Larraín lässt in TONY MANERO Disco-Fieber, politischen Widerstand und Diktatur miteinander kollidieren. Das Ergebnis ist eine subtile Parabel über die Diktatur in Chile Ende der 70er Jahre.

Der Film lief zuletzt am 28.03.2017.

Links

The Party Die Migrantigen Die göttliche Ordnung Final Protrait Der wunderbare Garten der Bella Brown Monsieur Pierre geht online Tulpenfieber Beuys Der Wein und der Wind Schulvorstellungen