SWISS ARMY MAN

USA 2016; Regie: Dan Kwan & Daniel Scheinert; Drehbuch: Dan Kwan & Daniel Scheinert; Kamera: Larkin Seiple; Schauspieler: Paul Dano (Hank), Daniel Radcliffe (Manny), Mary Elizabeth Winstead (Sarah), Antonia Ribero (Crissie), Timothy Eulich (Preston), Richard Gross (Hanks Vater), Marika Casteel (Reporter) u.a.; 97 Min., OF Englisch mit UT in Deutsch
FSK 12


Der einsam gestrandete Hank hat bereits jede Hoffnung auf Rettung aufgegeben und will sich gerade selbst umbringen, als er am Strand einen angespülten Körper erspäht. Dass der, von Hank auf den Namen Manny getaufte junge Mann, bereits tot ist, erweist sich dabei nur als kurzzeitiger Rückschlag, denn die Leiche lässt sich überraschend vielseitig einsetzen. Der Körper dient als Regenwasser-Speicher, als Katapult, und bald auch als Kompass zurück zum Festland, auf dem sich Hank und Manny alsbald durch die Wildnis schlagen. Ist es Einbildung? Die Leiche gibt auch Antworten? Bald besteht kein Zweifel mehr: Dieser Manny ist ein echter Freund. Und eine echte Allzweck-Waffe. Aber was ist nun Hank? Eine Halluzination, ein Wunschbild oder doch ein waschechter Untoter, der immer lebendiger und lebendiger wird?

Der skurrile Independent-Film feierte auf den Sundance Filmfestival im Januar 2016 seine Weltpremiere und sorgte dort bereits für Kontroversen. Das Regisseur-Duo Daniel Scheinert und Dan Kwan, sonst unter ihrem Decknamen Daniels für Musikvideos zuständig, konnte jedoch die Jury von ihrem Erstlingswerk überzeugen und den Regiepreis mit nach Hause nehmen.

Der Film lief zuletzt am 20.01.2017.

Links

VOD Club Arthur and Claire Die Beste aller Welten Atelier de Conversation The Shape of Water Die Wunderübung Three Billboards Outside Ebbing Missouri Die Einsiedler Wonder Wheel L'Amant Double The Leisure Seeker Eine bretonische Liebe Loving Vincent Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Coco - Lebendiger als das Leben Der Tod von Ludwig XIV Oper Hannah