16/P22: NORMAN G. DYHRENFURTH

ABENTEUER BERG, ABENTEUER FILM 2016

Deutschland 2007; Regie: Andreas Nickel; 90 Min., OF Deutsch
Ohne Altersbeschränkung


Zum dritten Pol


Der Film erzählt die faszinierende Geschichte der Himalaya- und Filmpioniere Prof. Dr. Günther Dyhrenfurth, seiner Frau Hettie und ihres Sohnes Prof. Norman G. Dyhrenfurth. Die Familiengeschichte spiegelt die Expeditionsgeschichte der Erstbesteigungen der Achttausender von Himalaya und Karakorum wider. Sie beginnt im Jahr 1930 mit der ersten internationalen Expedition der Eltern zum Kangchendzönga (8586 m) und erreicht ihren Höhepunkt mit der American Mount Everest Expedition 1963, für die Norman G. Dyhrenfurth von John F. Kennedy die „Hubbard Medal“ verliehen bekam. Günther Oscar Dyhrenfurths Buch „Zum dritten Pol“ wird die Standardlektüre, es entstehen die ersten Landkarten, die bis in die 1960er-Jahre Gültigkeit behalten sollten. Hettie Dyhrenfurth gelingt 1934 die Besteigung des Sia Kangri (7315m), und damit ein Höhenrekord, der 20 Jahre halten sollte. Norman, vom Zweiten Weltkrieg überrascht, bleibt in den USA und arbeitet in Hollywoodmit seinem Freund und Oscar- Preisträger Fred Zinneman, sowie Clint Eastwood, Sean Connery u. v. a.

Der Film lief zuletzt am 03.12.2016.

Links

VOD Club Transit Der Buchladen der Florence Green Isle of Dogs Herrliche Zeiten Lady Bird 3 Tage in Quiberon Was werden die Leute sagen