DER ÜBERFALL

Österreich 2000; Regie: Florian Flicker; Drehbuch: Florian Flicker, Susanne Freund; Kamera: Helmut Pirnat; Schauspieler: Josef Hader, Roland Düringer, Joachim Bisßmeier, Birgit Doll, Ulrike Beimpold; 84 Min., OF Deutsch
Ohne Altersbeschränkung

http://www.netzradio.de/tamtam/Data/00000000000000000838der_ueberfall.jpg http://www.allegrofilm.at/images_filme/derueberfall/ueberfall05.jpg http://www.allegrofilm.at/images_filme/derueberfall/ueberfall02.jpg

TRAILER ansehen


Ein bewaffneter Raubüberfall auf eine kleine Schneiderei in Wien entwickelt sich zu einem absurden Machtspiel zwischen Räuber, Schneider und einem zufällig anwesenden Kunden. Andreas (Roland Düringer) ist arbeitslos, geschieden und mit den Nerven am Ende. Mit den Alimenten ist er im Rückstand und er hat kein Geld um seinen Sohn ein Geburtstagsgeschenk zu kaufen. In seiner Verzweiflung plant er einen Supermarkt zu überfallen. Doch es übermannt ihn die Panik und er flieht in eine kleine Schneiderei im Nebenhaus. Er bedroht den Schneider (Joachim Bißmeier) und einen zufällig anwesenden Kunden (Josef Hader) und sitzt plötzlich fest, weil der Supermarkt inzwischen tatsächlich überfallen wurde und die Polizei alles umstellt hat. Andreas fällt sehr schnell aus der Rolle des abgebrühten Verbrechers und offenbart sich seinen Opfern in seiner ganzen Hilflosigkeit. Auf engstem Raum und unter extremen Umständen durchlaufen die drei Männer die ganze Bandbreite menschlichen Verhaltens: ständig schwankend zwischen Mitteilungsbedürfnis und Schweigsamkeit, Brutalität und Mitgefühl, offener Aggression und versteckter Gemeinheit entwickeln sie eine Freund-Feindschaft von ungewöhnlicher Intensität.

Meisterhaft hat Flicker die Beziehung der drei berühmten Protagonisten herausgearbeitet. Im Kurier war 2000 folgende Kritik zu lesen: ›Das doppelbödige Falsche erweist sich im Wienerischen oft gewinnbringender als sechs Richtige. Die falsche Freundlichkeit. Die falsche Bescheidenheit. Der falsche Zeitpunkt am falschen Ort. In diesem Triumph dreier grandioser Tragikomiker – Roland Düringer, Josef Hader, Joachim Bißmeier – sind diese Falschheiten ebenso ein- wie niederträchtig auf engstem Raum versammelt.‹

Der Film lief zuletzt am 07.10.2016.

Links

VOD Club Transit Der Buchladen der Florence Green Isle of Dogs Herrliche Zeiten Lady Bird 3 Tage in Quiberon Was werden die Leute sagen