FUTURE BABY

Österreich 2016; Regie: Maria Arlamovsky; Drehbuch: Maria Arlamovsky; Kamera: Sebastian Arlamovsky; Schauspieler: Miriam Zoll, Jeffrey Steinberg, Renata Huttelova, Michal Jelen u.a.; Musik: Vincent Pongracz, Alana Newman; 91 Min., OF Deutsch
FSK 6

http://geyrhalterfilm.com/jart/prj3/geyrhalterfilm/resources/dbcon_def/uploads/filme/downloads/Future%20Baby/FUTURE_BABY_Poster_english_DocAviv_HotDocs_Logo.jpg http://www.geyrhalterfilm.com/jart/prj3/geyrhalterfilm/resources/dbcon_def/uploads/filme/downloads/Future%20Baby/FUTURE_BABY_7_(C)NGF.jpg http://www.skip.at/media/_versions/filme/22928/aufm02_zoom.jpg

TRAILER ansehen


Premiere am 12.05.2016

Am Podium:
Maria Arlamovsky, Regisseurin
Marina Marcovich, Kinderärztin
Hermie Steininger, Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin (Frauengesundheitszentrum ISIS)
Moderation: Aline Halhuber-Ahlmann, Politologin und Journalistin (Frauengesundheitszentrum ISIS)

Darf ein Individuum existieren, das die propagierten Schönheits- und Gesundheitsideale nicht erfüllt? Wohin führt der medizinische Fortschritt bei der Fortpflanzung des Menschen? FUTURE BABY ist eine aufrüttelnde, informative Bestandsaufnahme der Gegenwart unserer Zukunft. Rund um den Globus besucht Regisseurin Maria Arlamovsky MedizinerInnen und WissenschafterInnen, begleitet Paare mit Kinderwunsch, Eizellenspenderinnen und Leihmütter. Sie lässt BefürworterInnen und SkeptikerInnen zu Wort kommen und spricht mit der ersten Generation künstlich gezeugter Kinder. Dabei stößt sie auf ethische und juristische Grenzen: Wie weit soll und darf die Natur manipuliert werden?
FUTURE BABY beleuchtet das komplexe Feld medizinisch-technisierter Geburtenkontrolle aus unterschiedlichen Perspektiven. Der Dokumentarfilm beschwört ein besorgniserregendes Szenario: Untersuchungen, Tests, Eingriffe, Korrekturen. Was ursprünglich damit begann, den Kinderwunsch unfruchtbarer Paare zu erfüllen, aber auch Embryonen aufgrund bestimmter genetischer Dispositionen zu selektieren, hat sich zu einem lukrativen Wirtschaftssektor entwickelt. Der Film fragt aber auch nach den Konsequenzen dieser Entwicklung und dem Preis, den wir dafür bereit sind zu zahlen: Wie weit wollen wir gehen?

Der Film lief zuletzt am 27.05.2016.

Links

VOD Club Transit Der Buchladen der Florence Green Isle of Dogs Herrliche Zeiten Lady Bird 3 Tage in Quiberon Was werden die Leute sagen