ME AND EARL AND THE DYING GIRL

ICH UND EARL UND DAS MäDCHEN

USA 2015; Regie: Alfonso Gomez-Rejon; Drehbuch: Jesse Andrews; Kamera: Chung-hoon Chung; Schauspieler: Thomas Mann, RJ Cyler, Olivia Cooke, Jon Bernthal, Nick Offerman, C. Britton u.a.; Musik: Brian Eno, Nico Muhly; 104 Min., OF Englisch mit UT in Deutsch
FSK 6

http://www.filmempfehlung.com/_bilder/poster/tt2582496_1435563255_380.jpg http://cdn.theatlantic.com/assets/media/img/mt/2015/06/meearl/lead_960.jpg?1434120616 http://bloximages.newyork1.vip.townnews.com/montereycountyweekly.com/content/tncms/assets/v3/editorial/a/90/a9062e18-1a09-11e5-816f-13aeed345aeb/5589fcac9bc3e.image.jpg

TRAILER ansehen


Für den siebzehnjährigen Greg ist jede Art von Geselligkeit ein lästiges Übel, von dem er sich fernhält, so gut es geht. Die einzige Ausnahme stellen Treffen mit seinem Kumpel Earl dar, mit dem er einer gemeinsamen Leidenschaft frönt: Als Hommage an ihre Lieblingsfilme drehen sie Kurzfassungen davon: beispielsweise ›A Sockwork Orange‹, ›Senior Citizen Canes‹, ›Eyes Wide Butt‹ oder ›Rosemary Baby Carrots‹. Während Greg es so unsichtbar wie möglich durch die High-School schaffen will, drängt ihn seine Mutter dazu, mehr Zeit mit der Tochter ihrer besten Freundin zu verbringen, bei der Leukämie festgestellt wurde. Widerwillig begibt sich der 17-Jährige zum Krankenbesuch, nicht minder lustlos reagiert die Patientin auf den Gast. Das abgekartete Spiel ihrer Mütter ist beiden Kindern gleichermaßen peinlich. Doch überraschend schnell bricht das Eis und je mehr Zeit die beiden Außenseiter miteinander verbringen, desto größer wird die Sympathie. Bald ist der Weg frei für eine langsam wachsende Freundschaft, die das Leben der Teenager verändern soll...

Regisseur Alfonso Gomez-Rejon realisierte ein wunderbares Coming-of-Age-Drama mit originellem Humor und hinreißendem Script. Bis zum allerletzten Moment ist ICH UND EARL UND DAS MÄDCHEN berührend, unterhaltsam, schräg und liebevoll zugleich. Ein schöner Film, über eine Freundschaft, die ein Leben ändern kann. Und eine bezaubernde Geschichte, die man nicht so schnell vergisst. Beim renommierten Sundance Film Festival 2015 erhielt er den ›Großen Preis der Jury‹ sowie den Publikumspreis.

Der Film lief zuletzt am 31.01.2016.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian