MISTRESS AMERICA

USA 2015; Regie: Noah Baumbach; Drehbuch: Noah Baumbach, Greta Gerwig; Kamera: Sam Levy; Schauspieler: Greta Gerwig, Lola Kirke, Heather Lind, Michael Chernus, Dean Wareham; Musik: Dean Wareham, Britta Phillips; 84 Min., OF Englisch mit UT in Deutsch
FSK 6

http://dl9fvu4r30qs1.cloudfront.net/18/cd/dd2f04ea44b483aca1fdd7a02e64/mistress-america-playlist-poster-exclusive.jpg http://static.guim.co.uk/sys-images/Observer/Columnist/Columnists/2015/8/14/1439571339105/mistress-america-009.jpg http://media.philly.com/images/MistressAmericadavid_ma-600.jpg

TRAILER ansehen


Die junge Tracy ist gerade aus der amerikanischen Provinz nach New York gezogen, um an der Columbia University Literatur zu studieren. Ihr Traum ist es Geschichten zu schreiben, doch hierfür braucht man Erfahrungen und ein interessantes, aufregendes Leben – und genau das hat die introvertiert-ernsthafte Tracy nicht. Die Rettung kommt in Gestalt ihrer Stiefschwester in spe daher. Brooke scheint ziemlich genau das zu sein, was Tracy gern wäre: redegewandt, exzentrisch, elegant und voller Ideen und Pläne. Die beiden ungleichen Frauen ergänzen sich wie Yin und Yang. Je öfter sie gemeinsam die Stadt unsicher machen, desto mehr wird jedoch immer deutlicher, dass die laute Brooke in Wahrheit ziemlich weltfremd ist, die stille Tracy hingegen nicht so naiv, wie man dachte. Denn während Brooke in Tracy eine dankbare Bewunderin für ihren Traum von einem Künstlerbistro findet, benutzt Tracy ihre flatterhafte Stiefschwester heimlich als Vorlage für ihre erste, nicht unbedingt schmeichelhafte Kurzgeschichte.

Nach seinem vielgerühmten stilbewussten Schwarz-Weiß Porträt einer jungen New Yorker Tänzerin auf Wohnungssuche in Frances Ha präsentiert Regisseur Noah Baumbach nun mit Mistress America einen Film, der ganz in der Tradition klassischer Screwball-Komödien steht: Das Tempo ist hoch, die Dialoggefechte sind von virtuosem Feinschliff und Greta Gerwig, die Lebensgefährtin des Regisseurs, variiert Diane Keatons Annie Hall für die Generation der Millennials.

„In der herrlichen Screwball-Komödie Mistress America glänzt Greta Gerwig als Königin der Großstadt.“ - Der Standard
„In den besten Momenten erinnert die éducation sentimentale von Tracy und Brooke an die frühen Filme Woody Allens. “ - epd film

Noah Baumbach, geb. 1969 in Brooklyn, debütierte 1995 mit dem Film Kicking and Screaming. Er arbeitete u. a. als Drehbuchautor für Wes Anderson. Zuletzt gelangen ihm mit Frances Ha (2012) und Gefühlt Mitte Zwanzig (2015) zwei vielgerühmte Großstadtkomödien.

Der Film lief zuletzt am 26.02.2016.

Links

VOD Club Die Beste aller Welten Was uns bindet Lady Macbeth The Big Sick The Square Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Blade Runner 2049 Maudie Patti CakeS Victoria und Abdul Walk with me Eine bretonische Liebe Madame Augsburger Puppenkiste Borg McEnroe Mord im Orient Express Mountain Get Out Hexe Lilli rettet Weihnachten Radiance Suburbicon Alte Jungs Schloss aus Glas David Lynch: The Art of Life Battle of the Sexes Loving Vincent The Leisure Seeker Monty Python's Life of Brian