EX MACHINA

Großbritannien/USA 2014; Regie: Alex Garland; Kamera: Rob Hardy; Schauspieler: Domhnall Gleeson, Oscar Isaac, Alicia Vikander, Corey Johnson, Sonoya Mizuno, Claire Selby; 108 Min., OF Englisch mit UT in Deutsch
FSK 12

http://robohub.org/wp-content/uploads/2015/03/ex_machina_ver4.jpg https://pmcvariety.files.wordpress.com/2014/10/ex-machina-movie.jpg?w=670&h=377&crop=1 http://ak-hdl.buzzfed.com/static/2015-04/10/12/enhanced/webdr05/grid-cell-639-1428683649-8.jpg

TRAILER ansehen


Der 26-jährige Caleb (Domhnall Gleeson) arbeitet als Web-Programmierer in einem großen Internetkonzern. Als er ein firmeninternes Gewinnspiel mit Bravour meistert, besteht Calebs Preis darin, seinen obersten Vorgesetzten, den öffentlichkeitsscheuen Konzernchef Nathan (Oscar Isaac), auf dessen abgelegenem Grundstück in den Bergen besuchen zu dürfen. Doch Caleb ist nicht der schönen Aussicht wegen in das Refugium eingeladen worden. Schnell wird ihm klar, dass seine Anwesenheit Teil eines faszinierenden Experiments ist. In seinem Domizil beherbergt Nathan nämlich die weltweit erste Künstliche Intelligenz: den weiblichen Roboter Ava (Alicia Vikander), mit dem Caleb kommunizieren und eine Verbindung aufbauen soll. Schon bald geraten er, Nathan und Ava in ein gefährliches Dreieck aus Liebe, Eifersucht und Misstrauen…

Drehbuchautor Alex Garland gibt mit dieser Science-Fiction-Parabel sein Regiedebüt. Eingebettet in eine bedrohliche Atmosphäre nimmt ein minimalistisches Kammerspiel seinen Lauf, das sich zur verstörenden Parabel über Größenwahn - im Sog des Frankenstein- Mythos - aufbläht. Ein futuristisch- stylischer Albtraum, der durch ein grandioses Darstellertrio besticht und mit Kubrik'scher visueller Eleganz verblüfft.

Der Film lief zuletzt am 30.09.2015.

Links

VOD Club Zwei Herren im Anzug Tully Der Buchladen der Florence Green Maria by Callas Swimming with Men 3 Tage in Quiberon Isle of Dogs Augenblicke - Gesichter einer Reise Tanz ins Leben Liliane Susewind Dolmetscher Goodbye Christopher Robin Am Strand Papst Franziskus